Marlene Gomez-Islinger Siebte, Tobias Klesen 14.

16.08.2010 15:52 von Clarissa Sagerer-Schlockermann

(NE) Der Triathlon der Mädels war am vergangenen Samstag die erste Medaillenentscheidung überhaupt bei den ersten Olympischen Jugendspielen.
Nach einer guten Schwimmleistung im Meer bei warmen 28 Grad ging Marlene Gomez-Islinger als 9. auf die Radstrecke. Nach einer von drei Radrunden bildete sich eine Spitzengruppe von 18 Fahrerinnen. Beim Laufen hielt Marlene zunächst gut mit, hatte auf der Hälfte der Distanz allerdings einen kleinen Hänger und fiel etwas zurück. In der Schlussphase des Rennens ging es ihr wieder besser und sie konnte sich in 1:02:27.79 Rang sieben erkämpfen! Bei einem solchen Rennverlauf ein sehr gutes Resultat.
Es siegte die Japanerin Yaka Sato in 1:00:49.69 vor Elie Salthouse (1:01:04.39) und Kelly Whiteley in 1:01:13.49.

Tobias hatte leider Probleme mit dem Schwimmen im Ozean, kam als 20. aus dem Wasser und fand sich in der Verfolgergruppe wieder. Vorne machten die neun Führenden kräftig Druck und hatten einen komfortablen Vorsprung nach der Radstrecke.
Tobias hat einen soliden Lauf hingelegt und ist bei der in Singapur herrschenden Hitze bis an seine Grenzen gegangen. Nach verpatztem Schwimmen hat er das Optimum mit Rang 14 (57:14.23) rausgeholt.
Sieger bei den jungen Herren wurde Aaron Barclay (NZL) in 54:41.49 vor Kevin McDowell (USA) (54:55.28) und dem Österreicher Alois Knabl in 55:04.72.

Am Donnerstag steht dann noch der Team Triathlon an (es werden Kontinentalteams gebildet). Marlene startet für Europa 2 und Tobi für Europa 3.


Ergebnisse weiblich
Ergebnisse männlich
tl_files/dtu/Bilder/Nachwuchs/YOG Marlene.jpg
Marlene beim Wechsel
Foto: YOPS

Zurück