Top Ten in Ungarn knapp verpasst

10.08.2010 12:04 von Nina Stern

(MZ) Vielleicht lag es an der fehlenden Hitze in diesem Jahr, dass die Deutschen die Top Ten in Tiszaujvaros verpassten, denn entgegen der vorherigen Jahren herrschten am Renntag gemäßigte 22 Grad Celsius. Bei den Damen kam Sarah Fladung als 19. als beste Deutsche ins Ziel. Sie war leider auch die einzige deutsche Athletin in der Spitzengruppe, so dass die Plätze 41, 43 und 45 für Lena Brunkhorst, Jennifer Zenker und Anne Haug schon nach dem Schwimmen vorprogrammiert waren. Die beiden Herren, Gregor Buchholz und Nils Frommhold, verpassten das ausgegebene Ziel weitaus knapper. Buchholz als 11. und Frommhold als 13. waren stets aufmerksam im großen Hauptfeld und mussten sich erst bei der abschließenden Laufentscheidung den Schnellsten geschlagen geben. Dabei war Gregor Buchholz, U23 Weltmeister von 2007, noch durch einen technischen Defekt gehandicapt. Sein Bremse schliff leicht, da er beim ersten Wechsel leicht mit dem Radständer kollidiert war.2010

Männer:
1. Colucci, Reinaldo (BRA) 01:49:07 h
2. Grajales, Crisanto (MEX) 01:49:09 h
3. Krnavek, Martin (CZE) 01:49:13 h
..
11. Buchholz, Gregor (GER) 01:49:46 h
13. Frommhold, Nils (GER)  01:49:57 h
Frauen:
1. Sapunova, Yuliya (UKR) 02:01:01 h
2. Swallow, Jodie (GBR) 02:01:02 h
3. Moreno, Carla (BRA) 02:01:10 h
..
41. Brunkhorst, Lena (GER) 02:05:43 h
43. Zenker, Jennifer (GER)02:05:46 h
45. Haug, Anne (GER) 02:05:56 h

Zurück