Vierter und sechster Platz bei den YOG

19.08.2010 10:19 von Clarissa Sagerer-Schlockermann

(TH) Am Donnerstagmorgen stand für 60 Nachwuchstriathleten der abschließende 4X Mixed Staffelwettbewerb bei den ersten Olympischen Jugendspielen in Singapur auf dem Programm. Nach den Platzierungen in den Einzelwettbewerben geordnet, wurden Kontinentalteams mit je zwei männlichen und weiblichen Athleten gebildet. Marlene Gomez-Islinger als drittbeste Europäerin im Einzelwettbewerb gehörte demnach Team "Europe 2", Tobias Klesen als sechstplazierter Europäer am vergangen Sonntag Team "Europe 3" an.

Marlene Gomez-Islinger (4.v.r.) beim Massenstart

Marlene nahm als erste Starterin ihrer Staffel die 250 Meter Schwimmen, 7,6 Kilometer Fahrradfahren und abschließenden 1,7 Kilometer Laufen in Angriff. Bereits früh im Rennverlauf konnten sich die drei favorisierten Teams aus Ozeanien, Amerika und Europa von den restlichen absetzen, Marlene wechselte nach 20:53 als Siebtplatzierte.

Tobias wird von seiner Staffelpartnerin auf die Strecke geschicktTobias wird von seiner Staffelpartnerin auf die Strecke geschickt

Tobias wurde auf Platz sieben liegend von seiner Staffelpartnerin Anna Godoy aus Spanien ins Rennen geschickt, konnte in 20:01 noch den für Team "Europe 4" startenden Briten Andrew Hood abfangen und somit seiner Staffel den sechten Rang sichern. Marlenes Staffelpartner schoben sich ebenfalls weiter nach vorne und landeten im Ziel auf dem vierten Platz.

Den Kampf um Gold entschied Alois Knabl aus Österreich für "Europe 1", wobei er sich erst auf dem letzten Laufabschnitt absetzen konnte. Die Basis für diesen Sieg legten zuvor die Ungarin Eszter Dudas, der Portugiese Miguel Valente Fernandes und Fanny Beisaron aus Israel. Silber sicherten sich die Teenager aus Ozeanien vor den jungen Athleten aus Amerika. Diese führten 200 Meter vor der Ziellinie noch in Person von Lautaro Diaz aus Argentinien, mussten dann jedoch eine 15 Sekundenstrafe aufgrund des zu frühen Öffnens des Helmes nach dem Fahrradfahren abwarten und verloren somit die schon sicher geglaubte Goldmedaille.


Ergebnisse

Fotos: YOPS

Zurück