Deutsche Meisterschaft Olympische Distanz Schliersee

20.09.2010 08:49 von Clarissa Sagerer-Schlockermann

Fotos: Ramon Gomez-Islinger

(af/CNS)

Steffen Justus gewann die im Rahmen des Garmin-Alpen-Triathlons ausgetragenen Deutsche Meisterschaft vor dem wiedererstarkten Daniel Unger (2:00:13) und Maik Petzold (2:00:27). Der Vize-Weltmeister von Budapest dominierte das Rennen und siegte in einer Zeit von 1:59,54 h. Ihm fehlten damit nur 26 Sekunden auf den Streckenrekord. Auf der bergigen 10km-Laufstrecke stellte er mit 32:29 min eine neue Bestzeit auf. Nach seinem Erfolg in Budapest war „der Druck weg und ich bin glücklich über den Sieg“ meinte Justus, der sich mit Daniel Unger ein „hartes Rennen“ lieferte. Mit dem Sieg in Schliersee feierte der 28jährige seinen ersten Meistertitel.

tl_files/dtu/Bilder/Veranstaltungen/DM/DM 2010/Schliersee/Wechselzone Spitzingsattel.jpg

(oben) Wechselzone am Spitzingsattel: Nils Frommhold noch vor Steffen Justus

tl_files/dtu/Bilder/Veranstaltungen/DM/DM 2010/Schliersee/Laufduell um Platz 2 Unger Petzold.jpg

(oben) Laufduell um Platz 2: Daniel Unger gegen Maik Petzold

Bei den Frauen wurde Ricarda Lisk in 2:15:01 zum zweiten Mal Deutsche Meisterin und musste in der Gesamtwertung nur der Schwedin Lisa Norden (2:14:17) den Vortritt lassen. Platz zwei der DM belegte Svenja Bazlen (2:16:06) vor Rebekka Robisch (2:16:36).

tl_files/dtu/Bilder/Veranstaltungen/DM/DM 2010/Schliersee/Ricarda Lisk DM2010.jpg

(oben) Deutsche Meisterin Ricarda Lisk

Trotz kaltem Wasser (14,8 Grad) und niedrigen Außentemperaturen lockte es über 1300 Athleten aus 29 Nationen an den Schliersee.

 

Weitere Ergebnisse

Zurück