1. Bundesliga in Hannover

01.09.2010 09:30 von Nina Stern

Vor einem echten Quantensprung steht der Maschsee-Triathlon am kommenden Wochenende! Wenn am Sonntag erstmals die 1. Bundesliga zu Gast beim City-Triathlon an Hannover’s blauer Lunge sein wird, haben auch die Top-Stars der Szene die schnelle Strecke mit Start, Ziel und Wechselzone am Maschsee-Nordufer für sich entdeckt. Angeführt vom Weltmeister Daniel Unger kommt ein hochkarätiges Starterfeld in die Landeshauptstadt, um im vierten von insgesamt fünf Bundesliga-
Renntagen den Teamchampion 2010 zu ermitteln. Neben dem Olympiasechsten von Peking, der
derzeit mit dem Hansgrohe Team Schwarzwald auf Platz zwei der Gesamtwertung liegt, werden sich
auch die aktuellen Nationalmannschaftsmitglieder Christian Prochnow, Sebastian Rank (beide Asics
Witten), sowie der für Griesheim startende Deutsche Duathlon Meister Patrick Lange den
hannoverschen Fans präsentieren. Auch am Start sind mit Ivan und Dennis Vasiliev aus Buschhütten
die überragenden Schwimmer der Szene. Bei den Damen dürften in erster Linie die beiden
Lokalmatadorinnen im Fokus der Fans stehen. Lena Brunkhorst will dabei im Dress von Titelverteidiger
Asics Witten ihre Spitzenposition verteidigen; Rebekka Eßmüller für Schwalbe Krefeld ihren
Heimvorteil nutzen.
Los geht’s am Maschsee bereits am Sonnabend ab 15 Uhr mit dem Schüler- und Schnuppertriathlon;
am Sonntag ab 9 Uhr geht der Volkstriathlon ins Wasser. Die Bundesliga startet um 12 (Herren) bzw.
12.40 Uhr (Damen), bevor der Wettbewerb über die olympische Distanz (14.30 Uhr) den Abschluss
bilden wird. Insgesamt rechnen die Veranstalter mit fast 2.000 Teilnehmern und Teilnehmerinnen. In
der Bundesliga werden 13 Herren- und 9 Damenteams an den Start gehen. Einziges hannoversches
Team sind die Herren von Hannover 96 mit Knut Höhler, Sören Binderup, Daniel Kranz, Nicklas Hoch
und Marc-Andre Hages.
Aufgrund des verlängerten „Roncalli“-Gastspieles auf dem Waterlooplatz musste unterdessen die
„ERDINGER alkoholfrei“ - Radstrecke kurzfristig leicht verändert werden. So werden die Athleten und
Athletinnen in diesem Jahr ausnahmsweise eine von 10 auf nunmehr 8,5 Kilometer lange Distanz pro
Runde zurück zu legen haben.

Michael Kramer
- Pressesprecher -
Alle weiteren Informationen finden sich im Internet unter
www.triathlon-hannover.de.

Zurück