Steffen Justus wird Vizeweltmeister

11.09.2010 17:52 von Clarissa Sagerer-Schlockermann

(CNS) Der Spanier Javier Gomez konnte am heutigen Samstag seinen zweiten Weltmeistertitel gewinnen. Er belegte beim Rennen in Budapest hinter Titelverteidiger Alistair Brownlee Platz zwei.

Steffen Justus war sich seiner Chancen vor dem Rennen bewußt. Mit Schützenhilfe des Portugiesen Silva, der sich kurz vor dem Ziel zwischen Justus und Brad Kahlefeld schob, konnte der sympathische Justus den größten Erfolg seiner Karriere feiern und sensationell Vizeweltmeister werden: "Ich habe während des Rennens gar nicht nachgedacht und wollte einfach nur alles geben. Dass es jetzt zum Vizetitel gereicht hat, ist natürlich das Optimum, wobei ich schon großes Mitleid mit Jan hab,
der sicher ein verdienter Medaillengewinner gewesen wäre!"

Jan Frodeno, der als Führender der Gesamtwertung in das Rennen gegangen war, konnte im abschließenden Laufen das Tempo nicht mitgehen und wurde mit einem Rückstand von 3:56 Min auf den Sieger Alistair Brownlee 41.. Er belegte in der Endabrechnung der Weltmeisterschaftsserie den undankbaren 4. Platz.

Das Mannschaftsergebnis des Grand Final der deutschen Herren läßt sich mehr als sehen: Vier Starter unter den Top Ten, das ist mehr als zufrieden stellend. Gratulation an Maik Petzold (7.), Jonathan Zipf (9., Christian Prochnow (10.) und Gregor Buchholz (13.). Daniel Unger wurde wieder einmal vom Pech verfolgt, er hatte nach 1,5km schon einen Plattfuß und musste das Rennen aufgeben.

Die Damen gehen am morgigen Sonntag um 14.00 h ins Rennen.

Verfolgen Sie das Rennen live auf www.triathlon.org/tv

 

Ergebnis Grand Final[Herren]

 

PosFirst NameLast NameCountry TimeSwimT1BikeT2Run
1 Alistair Brownlee GBR GB 01:42:26 00:17:12 00:00:54 00:53:54 00:00:25 00:30:00
2 Javier Gomez ESP ES 01:42:30 00:17:09 00:00:58 00:53:54 00:00:24 00:30:05
3 Steffen Justus GER DE 01:43:04 00:17:48 00:00:54 00:53:22 00:00:31 00:30:29
4 Joao Silva POR PT 01:43:05 00:17:24 00:00:53 00:53:50 00:00:28 00:30:29
5 Brad Kahlefeldt AUS AU 01:43:09 00:17:30 00:00:56 00:53:39 00:00:26 00:30:40
6 David Hauss FRA FR 01:43:12 00:18:11 00:00:56 00:53:00 00:00:23 00:30:44
7 Maik Petzold GER DE 01:43:18 00:17:21 00:00:56 00:53:47 00:00:30 00:30:46
8 Sven Riederer SUI CH 01:43:37 00:17:29 00:00:58 00:53:37 00:00:26 00:31:08
9 Jonathan Zipf GER DE 01:43:46 00:17:57 00:00:56 00:53:13 00:00:25 00:31:16
10 Christian Prochnow GER DE 01:43:54 00:17:21 00:00:58 00:53:52 00:00:27 00:31:17
11 Valentin Meshcheryakov RUS RU 01:43:57 00:17:28 00:00:54 00:53:47 00:00:30 00:31:19
12 Bruno Pais POR PT 01:43:59 00:18:11 00:01:03 00:52:52 00:00:24 00:31:30
13 Gregor Buchholz GER DE 01:44:01 00:18:10 00:01:00 00:53:00 00:00:28 00:31:22

2. wurde Sebastian Rank, 41. Jens Frommhold

 

Gesamtwertung Herren

PosFirst NameLast NameCountry Points
1 Javier Gomez ESP ES 3789
2 Steffen Justus GER DE 3139
3 Brad Kahlefeldt AUS AU 3112
4 Jan Frodeno GER DE 2963
5 Joao Silva POR PT 2649
6 Alistair Brownlee GBR GB 2435
7 Sven Riederer SUI CH 2405
8 Alexander Brukhankov RUS RU 2388
9 David Hauss FRA FR 2191
10 Courtney Atkinson AUS AU 2096


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

18. wird Maik Petzold, 21. Sebastian Rank, 23. Christian Prochnow

 

Alle Ergebnisse finden Sie hier

 


Zurück