Anja Dittmer überzeugt in Südkorea

18.10.2010 09:42 von Nina Stern

(MZ) Zum Abschluss der Weltcupsaison gab es noch mal einen Grund zur Freude, denn mit dem 2.Platz durch Anja Dittmer gelang den deutschen Damen die erste Podestplatzierung der Saison. In Tongyeong/Südkorea spielte Dittmer einmal mehr ihre Laufstärke aus und entschied den Schlussspurt klar für sich. Bis dahin hielt sie sich in einer ungefähr 10 Frauen starken Verfolgergruppe hinter der souverän führenden Britin Jodie Swallow auf, die das Rennen dominierte und im Solostil gewann. Für Anja war es das insgesamt 18. Treppchen ihre Karriere.

Nicht so gut lief es wieder einmal für den Weltmeister von 2007, Daniel Unger. Er verpasste, nur um Sekunden, nach dem Schwimmen den Anschluss an die Spitze und handelte sich so schnell einen nicht wieder wett zu machenden Rückstand ein. Resultat war ein für ihn sicher unbefriedigender 42.Platz. Sieger war der auch aus der Deutschen Triathlon Liga bekannte Dan Wilson aus Australien.
Ergebnisse:
Herren:
1. Dan Wilson AUS AU 01:49:36
2. Aurélien Raphael FRA FR 01:49:52
3. Vincent Luis FRA FR 01:49:57
4. Jan Celustka CZE CZ 01:49:59
5. Premysl Svarc CZE CZ 01:49:59
6. Min Ho Heo KOR KR 01:49:59
7. Ivan Tutukin RUS RU 01:50:11
8. Yulian Malyshev RUS RU 01:50:17
9. Gavin Noble IRL IE 01:50:26
10. Samuel Betten AUS AU 01:50:27
Damen:
1. Jodie Swallow GBR GB 02:01:38
2. Anja Dittmer GER DE 02:03:15
3. Ainhoa Murua ESP ES 02:03:19
4. Aileen Morrison IRL IE 02:04:37
5. Neiske Becks NED NL 02:05:15
6. Carole Peon FRA FR 02:05:33
7. Sarissa De Vries NED NL 02:05:39
8. Radka Vodickova CZE CZ 02:05:45
9. Maria Czesnik POL PL 02:05:58
10. Zurine Rodriguez ESP ES 02:06:10

Zurück