Erste DTU-Präsidiumssitzung des Jahres in Frankfurt

11.01.2011 13:19 von Clarissa Sagerer-Schlockermann

v.l.n.r. Hemker, Rennies, Brandewinder, Weber, Häusslein, Rollar
Foto: Sagerer-Schlockermann

Erste DTU-Präsidiumssitzung des Jahres in Frankfurt

(CNS) Das Präsidium der Deutschen Triathlon Union traf sich am vergangenen Samstag, 8. Januar 2011 zur ersten Sitzung des neuen Jahres in Frankfurt am Main. Hieraus ein kurzer Bericht:

Erfreulich ist, dass einige Deutsche Meisterschaften 2011 bereits ausgebucht sind. Der Run auf Triathlon und Duathlon scheint ungebrochen. Die DTU wird dieses Jahr erstmals mit einem eigenen Zelt auf Veranstaltungen vertreten sein und auch ihren Sponsoren Raum zur Präsentation vor Ort geben. Auch wird DTU Präsident Dr. Reinhold Hemker bei einigen Veranstaltungen selbst an den Start gehen und den Triathlon in Steinfurt mit einer Andacht eröffnen.

Die Verhandlungen mit dem Premiumsponsor ASICS konnten abgeschlossen werden, der Vertrag liegt unterschriftsreif vor. Weitere Sponsorenverträge sind verlängert worden bzw. stehen kurz vor dem Abschluss.

Eine neue Werbekampagne zum Startpass wird mit Vizepräsident Bernd Rennies vorbereitet und über unser Verbandsorgan TRITIME, die DTU-Homepage und die Landesverbände kommuniziert. Jugendwartin Sandra Weber informierte über den Triathlon Demonstrationswettkampf bei Jugend trainiert für Olympia.

Der Leistungssport, vertreten durch Vizepräsident Reinhold Häusslein und Sportdirektor Wolfgang Thiel, stellte in einer Tischvorlage die neue Leistungssportstruktur vor (u. a. zusätzliche Bildung von U25 Kadern, zusätzliche Stützpunkte) sowie die Vorbereitung und Nominierungskriterien für Olympia 2012, die allerdings noch mit dem dosb abgestimmt werden müssen.

Ein Treffen zum Thema 1. Triathlon Bundesliga wird Vizepräsident Dierk Brandewinder noch in diesem Monat ansetzen.

Einig waren sich die Präsidiumsmitglieder, dass eine Abgabenkommission die DTU Abgabenordnung nochmals überarbeiten soll, um zu einem für alle Beteiligten tragfähigen Konzept für 2012 zu kommen.

Vizepräsident Finanzen Bernd Rollar erklärt, dass die beim letzten Verbandstag geforderten Testate der Bilanzen mit Siegel und Unterschrift vorliegen. Die nachgefragten Einnahmen und Ausgaben stimmen überein. Bezüglich der beantragten Satzungsänderungen wird die DTU vom Vorsitzenden des Verbandsgerichts, Herrn Diether Mahn, beraten.

Zurück