T3 Triathlon Düsseldorf 2011

10.05.2011 10:00 von Clarissa Sagerer-Schlockermann

T3 Triathlon Düsseldorf 2011

Olympiasieger Jan Frodeno gibt Startzusage

Düsseldorf, 04. Mai 2011. Der T3 Triathlon in Düsseldorf am 3. Juli 2011 kann mit einem sportlichen Aushängeschild aufwarten: Olympiasieger Jan Frodeno hat seinen Start für das Sprint-Eliterennen über 750 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen zugesagt. „Ein deutscher Olympiasieger bei der Premiere – mehr hätten wir nicht erwarten können. Die Zusage von Jan Frodeno ist für das Event und für die Sportstadt Düsseldorf ein großer Gewinn“, freut sich Christina Begale, Geschäftsführerin der sportAgentur Düsseldorf.

Jan Frodeno ist begeistert von der Idee des 1. City-Triathlons in der Landeshauptstadt Düsseldorf: „Ich freue mich sehr auf meinen Start in Düsseldorf und bin sehr gespannt auf die Strecke mitten in der Stadt. Ich denke in dieser Veranstaltung steckt sehr viel Potential und mich würde es sehr freuen diesen Wettkampf dauerhaft in meinem Kalender zu haben. In diesem Jahr wird es für mich die sportliche Generalprobe für das deutsche WM-Rennen in Hamburg und die danach anstehende Olympiaqualifikation in London am 7.August“.

Der T3 Triathlon Düsseldorf 2011 liegt exakt zwischen den beiden Stationen der ITU World Championship Series 2011 in Kitzbühel (18./19. Juni) und Hamburg (16./17. Juli). Zuvor startet der 29-jährige Saarbrücker noch beim WM-Rennen in Madrid (4./5. Juni).

Frodeno wanderte 1992 mit seiner Familie nach Südafrika aus, lebte dort bis 2004. Fasziniert von der Olympia-Premiere der Triathleten 2000 in Sydney wechselte der leidenschaftliche Surfer vom Schwimmen zum Triathlon. Acht Jahre später stand er bei den Olympischen Spielen in Peking ganz oben auf dem Siegerpodium.

Dreh- und Angelpunkt des T3 Triathlon ist das Gebiet rund um die Schwimmstrecke im Medienhafen, der Bereich der Wechselzonen auf der Landzunge am Rheinturm sowie der Zielbereich auf Höhe der Gehry-Bauten – Triathlon zum Anfassen. Die von der sportAgentur Düsseldorf GmbH federführend initiierte und in Zusammenarbeit mit dem Nordrhein-Westfälischen Triathlon-Verband als Veranstalter sowie der Deutschen Triathlon Union organisierte Premierenveranstaltung war innerhalb kürzester Zeit ausgebucht. Insgesamt werden am 3. Juli rund 2.000 Teilnehmer am Start sein. Das Gros wird dabei die Olympische Distanz (1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen) in Angriff nehmen.

In die Veranstaltung sind zudem die Rennen der Männer und Frauen der 2. Bundesliga, die Deutsche Meisterschaft für die Altersklassen über die Olympische Distanz sowie der ETU/DTU Nachwuchscup der Junioren und Jugend A.

Weitere Informationen zum „T3 Triathlon Düsseldorf“ sind zu finden im Internet unter www.t3-duesseldorf.de.

Harald Gehring

Zurück