2. Bundesliga-Süd geht in die nächste Runde

22.06.2011 13:39 von Nina Stern

Nach dem etwas holprigen Start der zweiten Triathlon-Bundesliga-Süd steht an diesem Wochenende der zweite Wettkampf auf dem Programm. Im Rahmen des Cadion Rothsee Triathlon wird sich am Samstag, 25 Juni, zeigen, ob die Top-Teams aus Büdingen ihre Podestplätze behaupten können.

Die Bundesligateams haben auch am Rothsee ab 16 Uhr die Sprintdistanz (0,75 km Schwimmen / 19,5 km Radfahren / 5,0 km Laufen) zu bewältigen. Zunächst steht im Rothsee der Dreieckskurs auf dem Programm. Der Radkurs ist dreimal zu umrunden. Am Anfang und Ende der 6,5 Kilometer warten dabei leichte Anstiege, die die Athleten aus der 2. Bundesliga aber vor keine Probleme stellen sollte. Das Laufen wird auf befestigten Wegen am Rothseedamm ausgetragen.  Zwei Runden sind hier für die Athleten zu absolvieren.

Den Auftaktsieg holte sich die zweite Mannschaft des Software AG Team DSW Darmstadt. Für dieses Wochenende haben die Darmstädter Philipp Schenk-Mischke, Steffen Huß, Steffen Kundel, Jakob Ackermann und Frederik Blümm gemeldet. Das Tri Team Triftern, Zweiter zum Auftakt, schickt Alexander Bonauer, Christian Bonauer, Martin Feldl, Thomas Jandl und Martin Allers auf die Strecke. An den dritten Rang wollen Sebastian Gutscheu, Andreas Lassauer, Tobias Schmutzler, Marcus Wöllner und Konrad Ullmann mit dem GELAN Tri Team IfL Hof zumindest anknüpfen.

Martin Wachhold

Zurück