Nur Sarah Fladung mit guter Leistung beim EM-Rennen in Pontevedra

25.06.2011 15:37 von Oliver Kubanek

DTU-Damen bleiben etwas hinter den Erwartungen zurück

Dem erfreulichen Wettkampftag der Junioren bei der Triathlon-EM in Pontevedra mit zwei Titeln für die Deutsche Triathlon Union folgte ein weniger erfolgreiches Rennen der Elite-Damen am heutigen Samstagmittag. Überzeugen konnte allein Sarah Fladung, die als Achte das Ziel erreichte. Enttäuscht aus Spanien reisen dagegen Ricarda Lisk (18.) und Rebecca Robisch (35.) ab, die beide im Vorfeld guter Dinge waren.

Den Sieg sicherte sich die Französin Emma Charayron vor Vendula Frintova (CZE) und Annamaria Mazetti (ITA).

Ein ausführlicher Bericht mit Stimmen folgt später, vermutlich im Laufe des morgigen Vormittags.

Zurück