Software AG Team DSW Darmstadt siegt auch beim zweiten Wettkampf am Rothsee

28.06.2011 10:45 von Nina Stern

Auch ohne einen Podestplatz in der Einzelwertung setzte sich die zweite Mannschaft des Software AG Team DSW Darmstadt am vergangenen Wochenende in der Zweiten Bundesliga-Süd beim Wettkampf am Rothsee durch. Damit bestätigten die Darmstädter ihren Auftakterfolg aus Büdingen.

Bei der hervorragend organisierten Veranstaltung sahen die zahlreichen Zuschauer spannenden und hervorragenden Triathlonsport. Über die Sprintdistanz (0,750 Kilometer Schwimmen / 19,5 km Radfahren / und 5 km Laufen) war Phillip Bahlke (Carboo4U TuS Griesheim 2) der herausragende Athlet. Gemeinsam mit Alexander Bonauer (Tri Team Triftern) konnte sich Bahlke auf der Radstrecke absetzen und gab sich auch beim Laufen keine Blöße. Letztlich setzte er mit 57:06-Minuten eine klare Bestmarke. Auf den zweiten Platz lief Jlya Mazhukhin (Triathlon Riederau) vor. Mit der mit Abstand besten Laufzeit (15:43) krönte der Riederauer Athlet seine Aufholjagd und finishte nach 57:32. In 57:49 holte sich Alexander Bonauer den letzten Podestplatz.

2. BL Sued 2011 Rothsee Einzel - s.jpg

Einzelsiegerehrung: 1. Platz Philip Bahlke (Carboo4U TuS Griesheim 2), 2. Platz Jlya Mazhukhin (Triathlon Riederau),
3. Platz Alexander Bonauer (Tri Team Triftern) (Foto: Hartmut Kring)

Ohne eine Einzel-Platzierung auf dem Treppchen setzten sich die Darmstädter mit Platzziffer 49 in der Teamwertung souverän durch. Mit Platzziffer 49 hielten sich Sreffen Huß (7.; 58:22), Phillip Schenk-Mischke (9.; 58:26), Steffen Kundal (10.; 58:31) und Jakob Ackermann (23.; 59:27)  abermals schadlos. Auf den Plätzen folgten Triathlon Riederau (62) und das DBL-Team RSG Montabaur (85).

2. BL Sued 2011 Rothsee Team - s.jpg

Teamsiegerehrung: 1. Platz Software AG Team DSW Darmstadt II, 2. Platz Triathlon Riederau,
3. Platz  DBL-Team RSG Montabaur (Foto: Hartmut Kring)

Mit zwei Punkten nach zwei Wettkämpfen liegen die Darmstädter in der Tabelle nunmehr deutlich vor dem Tri Team Triftern (6 Punkte), das am Rothsee mit Platzziffer 90 den vierten Rang belegte, und dem GELAN Tri Team IfL Hof (8 Punkte; Rang 5; Platzziffer 108). Der nächste Wettkampf steigt am 10 Juli am Tegernsee. 

zu den Ergebnissen

Martin Wachold

Zurück