Deutsche Meisterschaft im Paratriathlon Supersprint

02.09.2011 09:29 von Clarissa Sagerer-Schlockermann

Deutsche Meisterschaft im Paratriathlon Supersprint

Triathlon stellt für behinderte Menschen lange schon keine unüberwindbare Hürde mehr dar. „Ganz im Gegenteil, die Aufnahme ins paralympische Programm für 2016 in Rio den Janeiro bildet das i-Tüpfelchen auf die positive Entwicklung der vergangenen Jahre und der Wettkampf in Willich hat seinen positiven Teil zu dieser Entwicklung beigetragen“, ergänzt Holger Falk vom reha team West, das gemeinsam mit dem TV Schiefbahn zum 13. Willicher Handicap-Triathlon einlädt.

Der Handicap-Triathlon ist zentral in den Willicher Triathlon eingebunden und bietet Newcomern wie arrivierten Athleten beste Voraussetzungen. Ihr Hauptaugenmerk legen die Veranstalter seit 1999 darauf, mit Level I und Level II wählbare und insofern realistisch zu erreichende Distanzen für die Sportler mit Behinderung anzubieten. Im Level I sind 100 m Schwimmen, 10 km Radfahren und 1,5 km Laufen zu absolvieren. Im Level II werden über 250 m Schwimmen, 10 km Radfahren oder Handbiken bzw. 3 km Laufen oder Rollstuhlfahren die offiziellen Deutschen Meister der Deutschen Triathlon-Union im Supersprint ermittelt.

18 Athleten streiten um die Meisterschaftsmedaillen, weitere haben für die Staffelwettbewerbe gemeldet. Der Titelverteidiger in der TRI 3 und amtierender Deutscher Meister über die Mitteldistanz Hans-Peter Durst hat ebenso gemeldet wie der Titelverteidiger der TRI 1 Markus Häusling und Jörg Walden, ebenfalss TRI 1, der bereits die Deutschen Meistertitel im Sprint und über die Mitteldistanz 2011 sein eigen nennt.

tl_files/dtu/Bilder/Paratriathlon/DM Paratriathlon Mitteldistanz 2011/2011-08-28_Nordseeman_DM_Mittel_Paratriathlon_Kleinostendarp (346).JPGtl_files/dtu/Bilder/Paratriathlon/dm Sprint 2009 willich/05-09-2010-03194-14. Willicher Triathlon(0)Haeussling.jpgtl_files/dtu/Bilder/Paratriathlon/DM Paratriathlon Mitteldistanz 2011/2011-08-28_Nordseeman_DM_Mittel_Paratriathlon_Kleinostendarp (181).JPG

oben: Hans-Peter Durst (li.) und Markus Häusling (re.)
unten: Jörg Walden

Fotos: Markus Kleinostendarp und reha-team West

Hier geht's zur Veranstalterhomepage

Zurück