Triathlon bei JtfO: Gelungene Demonstration beim Herbstfinale in Berlin

23.09.2011 13:57 von Clarissa Sagerer-Schlockermann

Triathlon bei Jugend trainiert für Olympia:
Gelungene Demonstration beim Herbstfinale in Berlin


Frankfurt/ Berlin, 23. September
Beste Wetterbedingungen und eine beeindruckende Kulisse machten das Bundesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ für die nach Berlin gereisten Triathleten zu einem tollen Erlebnis. Und auch die Zuschauer mussten ihr Erscheinen nicht bereuen, denn sowohl die Einzelrennen als auch die Teamstaffel boten ausgezeichneten Sport und beste Unterhaltung.
„Ich bedanke mich bei den Schülerinnen und Schülern, die hier unsere Sportart sehr werbewirksam vertreten haben“, war Matthias Zöll, Geschäftsführer der Deutschen Triathlon Union (DTU), sehr zufrieden mit den Wettkämpfen in Berlin.
„Nach den beiden erfolgreichen Demonstrations‐Wettkampftagen hoffen wir als DTU auf die dauerhafte Aufnahme in den Schulsportwettbewerb ‚Jugend trainiert für Olympia’“, möchte er auch in den kommenden Jahren im Herbst gern Berlin als Reiseziel in seinen Dienstkalender eintragen.
Die Landessieger aus insgesamt 14 Bundesländern duellierten sich zuerst in Einzelrennen über die Distanzen von 200 Meter Schwimmen, 3000 Meter Radfahren und 1000 Meter Laufen. Am Folgetag wurden über diese Strecken in gemischten Staffeln und im so genannten „ABC‐Format“ die Gesamtsieger 2011 ermittelt. ABC‐Format bedeutet, dass die Teilnehmer in einer Staffel jeweils alle drei Disziplinen absolvieren, sich dabei aber abwechseln. „Dieses Format war wirklich spannend und abwechslungsreich“, freute sich Mirco Beyer, bei der DTU für die Jugendarbeit zuständig. Kein Vorbeikommen war an beiden Tagen an den jungen Sportlern vom Sportgymnasium Neubrandenburg aus Mecklenburg‐Vorpommern. Die Plätze zwei und drei belegten die Vertreter vom Friedrich‐Schiller‐Gymnasium Weimar (Thüringen) und dem Ohm Gymnasium aus Erlangen (Bayern).
Im Ziel wartete übrigens – als Pate der Triathlon‐Demonstration bei Jugend trainiert für Olympia ‐ Olympiateilnehmer Christian Prochnow auf die Teilnehmer.
Nach der Siegerehrung schrieb dieser noch fleißig Autogramme. „Den jungen Schülerinnen und Schülern beim Triathlon zuzusehen, ist für jeden Sportinteressierten eine Riesenfreude.“


Ergebnisse finden Sie hier

Medienkontakt: Oliver Kubanek, Tel.: 0231‐14 86 56, E‐Mail: kubanek@dtu‐info.de
Foto: Petko Beier/Deutsche Triathlon Union

Zurück