TV Mengen mit dem „Grünen Band für vorbildliche Talentförderung im Verein 2011“ ausgezeichnet

05.12.2011 11:58 von Clarissa Sagerer-Schlockermann

TV Mengen mit dem „Grünen Band für vorbildliche Talentförderung im Verein 2011“ ausgezeichnet

Mit dem „Grünen Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ unterstützt die Commerzbank zusammen mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) das Engagement für die leistungssportliche Nachwuchsarbeit in den Sportvereinen.
2011 erhielten 50 Vereine oder Vereinsabteilungen aus den förderungswürdigen olympischen und nichtolympischen Spitzenverbänden des Deutschen Olympischen Sportbundes das „Grüne Band".

Bereits Ende letzten Jahres wurde die von Wolfgang Rudnick aufwendig erstellte Bewerbungsmappe über die Deutsche Triathlon Union eingereicht.
Das umfangreiche Werk beschreibt in erster Linie die Art der Talentsichtung, sowie die systematische Talentförderung im Verein. Neben der Darstellung der Trainersituation sowie der Zusammenarbeit mit Verbänden, Olympiastützpunkten und Schulen, wurden in den Bewerbungsunterlagen auch die Art und der Umfang sozialer und pädagogischer Aspekte der Leistungsförderung beleuchtet.
Angaben zur sportmedizinischen- und Ernährungsberatung, der Dopingprävention, der Kaderentwicklung, sowie letztendlich der Nachweis nationaler und internationaler Erfolge im Verein, runden die Betrachtungen ab.

Die DTU als Spitzenverband hat diese Bewerbung hinsichtlich der Prämierungskriterien, die auf dem Nachwuchs-Leistungssport-Konzept des Deutschen Olympischen Sportbundes basieren, geprüft und den Verein zur Auszeichnung vorgeschlagen.

Und dann war es soweit:  Am Sonntag, den 4. Dezember 2011 konnten Mengens Triathleten im Rahmen ihrer Jahresabschlussfeier den Preis, der mit 5000 Euro Prämie dotiert ist, entgegennehmen. DTU Repräsentant und Vizepräsident Leistungssport Reinhold Häußlein lobte die jahrelangen Anstrengungen und Erfolge in der Nachwuchsarbeit des TV Mengen. Dieser hatte sich nach 2003, 2004 (Anerkennungspreis), 2005 (Grünes Band) bereits zum vierten Mal bei dem Nachwuchswettbewerb beworben.

Im Jahr 2011 hatten insgesamt sieben Triathlonvereine ihre Bewerbungen eingereicht. Für 2012 können sich interessierte Vereine ab Januar über die DTU bewerben.

Quelle: www.mengens-triathleten.de, Deutsche Triathlonjugend

tl_files/dtu/Bilder/Nachwuchs/Gruenes Band alle HP.jpg

v.l.n.r.: Herr Scheck, Commerzbank Sigmaringen; Reinhold Häußlein, DTU-Vizepräsident Leistungssport; Wolfgang Rudnick, Stefan Vollmer, Jörg Hagmann, 1. Vorsitzender TV Mengen; Stefan Bubeck, Bürgermeister von Mengen; Dirk Gaerte, Landrat Landkreis Sigmaringen; Reimund Mager, BWTV Jugendreferent

Zurück