Deutsches Trio beim Weltcup in Ishigaki am Start

20.04.2012 19:37 von Oliver Kubanek

Wertvolle Station im Kampf um Punkte für die Olympia-Qualifikation

Das Triathlonwochenende ist voller spannender Ereignisse. In Eilat trifft sich die europäische Elite zum Kampf um Europameisterehren. In Ishigaki (Japan) findet der zweite Weltcup des Jahres 2012 statt, und auch bei dieses m Event ist die Deutsche Triathlon Union vertreten. Ricarda Lisk, Kathrin Müller und und Christian Prochnow kämpfen um internationale Punkte und wollen ihre Leistung vom WM-Auftakt in Sydney auf jeden Fall steigern.

Einen kleinen Stimmungsbericht aus dem Land des Lächelns hat Athletensprecher Prochnow übermittelt:

"Ricarda Lisk, Kathrin Müller und ich bilden die deutsche Front hier in Ishigaki. Am Sonntag wird bei voraussichtlich 25 bis 27 Grad Celsius und Regen der Startschuss um 6:00 Uhr deutscher Zeit für die Frauen und 10:45 Uhr deutscher Zeit bei den Männern fallen.

Für die Damen steht klar der dritte Startplatz für die Spiele in London im Mittelpunkt, der durch Kathrin erkämpft werden muss. Ricarda wird eine deutliche Verbesserung ihres Resultats aus Sydney anstreben und gegebenenfalls Kathrin für Helferdienste zur Verfügung stehen.

Ich selbst gehe auf Punktejagd und hoffe, die Platzierung beim WM-Auftakt vorige Woche deutlich zu übertrumpfen. Mein Startplatz in Madrid soll dabei gefestigt werden."


Zurück