DTU und DSW`12 Darmstadt präsentieren die DM 2012

08.05.2012 21:30 von Oliver Kubanek

Erfolgreiches Europacup-Trio als Mit-Favoriten auf die nationalen Titel

Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz stellten die Deutsche Triathlon Union, der Darmstädter Schwimm- und Wassersport-Club 1912 und die Software AG heute mit Kathrin Müller, Anja Knapp und Nils Frommhold drei Top-Athleten vor, die am 3. Juni 2012 im Rahmen des „Software AG Triathlon Darmstadt“ bei den Deutschen Meisterschaften der Elite über die olympische Distanz an den Start gehen.

Für einige der nationalen und internationalen Top-Athleten wird die Deutsche Triathlonmeisterschaft ein guter Test für die olympischen Sommerspiele in London sein. Ein hochklassiges Starterfeld ist garantiert, da die Wettkämpfe auch das erste Wertungsrennen des DTU Deutschland Cups sind und die Erste Triathlon-Bundesliga in Darmstadt den Startschuss für die Saison 2012 gibt.

Damit ist Darmstadt seit 15 Jahren erstmals wieder Austragungsort der Ersten Triathlon-Bundesliga. Mit den besten deutschen Teams werden zahlreiche nationale und internationale Top-Stars nach Darmstadt kommen und sich spannende Positionskämpfe und Rennen liefern.

Passend zum Anlass: Denn mit dem Triathlon Darmstadt und den Deutschen Meisterschaften im Herzen der Stadt feiert der ausrichtende DSW´12 Darmstadt am 3. Juni zugleich sein 100-Jähriges Bestehen. „Wir wollen unseren hundertsten Geburtstag in einem ganz besonderen Rahmen feiern, und ich denke, das ist uns mit dem Software AG Triathlon Darmstadt gelungen“, freut sich der 1. Vorsitzende der Triathlonabteilung des DSW´12 Guido Reisch. „Eine solche Veranstaltung ist eine große Herausforderung für uns, umso glücklicher sind wir, mit der Software AG einen Hauptsponsor für die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften gefunden zu haben.“

Auch Arnd Zinnhardt, Finanzvorstand der Software AG und selbst begeisterter Marathonläufer, freut sich, dass die Deutschen Triathlonmeisterschaften in diesem Jahr in Darmstadt stattfinden. „Darmstadt bietet mit dem Schwimmstart im Woog und der Zielankunft am Karolinenplatz eine wunderbare Kulisse für diese Sportart.“

Dieses Argument greift Matthias Zöll, Geschäftsführer der Deutschen Triathlon Union, gerne auf. „Es war nicht allein das Vereinsjubiläum, das den Ausschlag zur Austragung der Deutschen Meisterschaften für Darmstadt gab, auch das Organisationsteam hier leistet seit Jahren hervorragende Arbeit und ist auf den 3. Juni bestens vorbereitet.“

In Favoritenstellung für den nationalen Titel hat sich Kathrin Müller mit ihren Sieg beim Europacup in Antalya am vergangenen Wochenende gebracht. Für sie zählt aber zunächst das nächste Weltcup-Rennen in Madrid am 27. Mai 2012. Die DTU-Kaderathletin hofft dort in letzter Minute noch ihr Olympia-Ticket zu bekommen. „Das wird noch einmal spannend“. Eine Woche später wird sie dann in Darmstadt die Deutschen Meisterschaften bestreiten.

„Olympia ist in diesem Jahr kein Thema für mich“, so Anja Knapp, „das wird erst 2016 relevant“. In Darmstadt könne sie sich gut mit einer Wiederholung des Ergebnisses vom Europacup anfreunden: einem zweiten Platz hinter Müller.

Genauso anfreunden konnte sich Nils Frommhold mit seinem mehr als gelungenen Comeback nach langjähriger Verletzungspause, das er mit den Damen an der türkischen Riviera feierte „Mit Platz zwei beim Europacup habe ich wirklich nicht gerechnet“. Jetzt will er sich voll auf die Deutschen Meisterschaften konzentrieren und hofft dort ebenfalls auf eine vordere Platzierung.

Die Veranstaltung am 3. Juni beginnt um 8.00 Uhr, die Rennen der Deutschen Meisterschaft werden ab 13:30 Uhr ausgetragen.

Alle Informationen rund um das Rennen finden Sie unter www.triathlon-darmstadt.de.

(Text: Veranstalter)

 

Medienkontakt DTU:

Oliver Kubanek, Tel.: 0231-14 86 56, E-Mail: kubanek@dtu-info.de

Zurück