Asics Triathlon Jugend-Cup 2012 in Kraichgau

10.06.2012 10:52 von Oliver Kubanek

Sarah Wilm und Lasse Nygaard-Priester bestätigen Auftaktsiege

Mit drei deutlichen Siegen endeten die Rennen um den Asics Triathlon Jugend-Cup 2012 in Kraichgau. Dort machte die Serie für die besten deutschen Nachwuchsathleten zum zweiten Wettkampf 2012 Station. Lasse Nygaard-Priester (Schleswig Holstein) in der männlichen Jugend A und Sarah Wilm (Baden-Württemberg) in der weiblichen Jugend A ließen der Konkurrenz ebenso wie Jonas Schomburg (Niedersachsen) bei den Junioren keine Chance. Die vierte Siegestrophäe ging an Anna Wagenknecht aus Mecklenburg-Vorpommern in der Wertung der Juniorinnen.

Sarah Wilm wiederholte im ersten Rennen des Asics Triathlon Jugend-Cup ihren Auftakterfolg aus Halle und festigte somit ihre Spitzenposition in der Gesamtwertung. Auf dem Rad hatte sich eine fünfköpfige Gruppe vom Rest des Feldes abgesetzt, die das Podium unter sich ausmachte. Wilm machte schnell deutlich, dass Platz eins vergeben ist, und verwies letztlich Sarah Neukam (Bayern) und Laura Sprißler (Baden-Württemberg) auf die Plätze.

Dieses Kunststück gelang auch Lasse Nygaard-Priester. Nachdem sich im Rennen  der A-Jugend bei den Männer nach dem Schwimmen zunächst mehrere Radgruppen gebildet hatten, formierte sich bis zum zweiten Wechsel ein großes Führungsfeld mit allen Favoriten. Dem weit einteilten Sieger folgten auf den Rängen Philipp Weber (Niedersachsen) und Valentin Wernz (Baden-Württemberg). tl_files/dtu/Bilder/Nachwuchs/LAsse N-P-klein.jpg

Bei den älteren Jahrgängen sorgte Jonas Schomburg für einen Sieg von der Spitze weg. Als erster aus dem Wasser, in der Radspitzengruppe und sofort in der Führung nach dem zweiten Wechsel drückte er dem Wettkampf deutlich seinen Stempel auf. Fynn Rasmus Ellischer (Nordrhein-Westfalen) und Max Fetzer (Baden-Württemberg) hatten da das Nachsehen.

Die vierte Wertung ging an Anna Wagenknecht, die vor Kirsi Schmidt (Baden-Württemberg) und Desiree Elting (Nordrhein-Westfalen) ins Ziel laufen konnte.

Ergebnisse: hier

 

 

Medienkontakt:

Oliver Kubanek, Tel.: 0231-14 86 56, E-Mail: kubanek@dtu-info.de

Zurück