Ricarda Lisk und Franz Löschke Deutsche Meister 2012

04.06.2012 01:20 von Oliver Kubanek

"Das hatte ich so nicht erwartet"

Ricarda Lisk und Franz Löschke sind die Deutschen Triathlonmeister über die olympische Distanz 2012. In zwei spannenden Rennen setzten sich die Waiblingerin und der Potsdamer gegen die nationale Konkurrenz durch. Auf dem Darmstädter Karolinenplatz konnten beide freudestrahlend das Siegerbanner in die Höhe stemmen.

„Das hatte ich so nicht erwartet“, gab sich Löschke im Ziel bescheiden. „Nach dem Rennen in Madrid war ich mir nicht sicher, was in meinem Körper noch an Energie steckte“, verwies auf das WM-Rennen in der spanischen Hauptstadt vom letzten Sonntag.  Ebenfalls in Madrid am Start war auch Ricarda Lisk. Mit ihrem Titelcoup konnte auch sie sich ein wenig über die verpasste Olympiaqualifikation vor einer Woche trösten. „Das ist ein schönes Gefühl und tut gut nach der letzten Woche.“

Deutsche Meisterin Ricarda LiskFür dieses Gefühl hatte sie zuvor 2:09:50 Stunden gearbeitet. Dann hatte sie Anja Knapp (Dettingen) und Kathrin Müller (Freiburg) auf die Plätze verwiesen. Nachdem sich die spätere Titelträgerin mit einer Vierergruppe auf dem Rad abgesetzt hatte, ordneten sich beim abschließenden Zehn-Kilometer-Lauf schnell die Platzierungen. Kathrin Müller, die nach einem Raddefekt aus der Führungsgruppe herausgefallen war, kämpfte sich noch auf das Podium.

Bei den Herren wechselte ein großes Feld in die Laufschuhe, aus dem sich Löschke sofort mit Christian Prochnow (Potsdam), der letztlich Zweiter wurde, etwas absetzte. Der neue Deutsche Meister erwies sich nach 1:56:47 Stunden als der Stärkere. Dritter wurde Jonathan Zipf (Saarbrücken), der den zweiten Wechsel ziemlich verpatzte.

Als Gesamterster sicherte sich Löschke auch den Titel in der U23-Wertung, wo er Maximilian Schwetz (Griesheim) und Stefan Zachäus (Potsdam) auf die Plätze verwies. Deutsche U23-Meisterin ist Lisa Sieburger (Griesheim). Zweite wurde Suse Werner (Potsdam), Dritte Hannah Philippin (Saarbrücken).

Komplette Ergebnisse.

Medienkontakt:

Oliver Kubanek, Tel.: 0231-14 86 56, E-Mail: kubanek@dtu-info.de

Zurück