Altersklassen-DM in Düsseldorf mit insgesamt 30 Titeln

09.07.2012 19:58 von Oliver Kubanek

Profis und Hobbyathleten beim T3 auf gleichen Strecken unterwegs

Fotoquelle: www.tritime-magazin.de

Im Rahmen des Düsseldorfer T3 Triathlons fanden am vergangenen Sonntag die Deutschen Meisterschaften der Altersklassenathleten statt. Über die Olympische Distanz vergab die Deutsche Triathlon Union dabei insgesamt 30 Titel, was auch von Vize-Präsident Reinhold Häußlein eine durchaus bemerkenswerte Ausdauerleistung war.

Insgesamt kamen im Rahmen der Altersklassen (AK)-DM rund um den Düsseldorfer Medienhafen 249 Männer und 75 Frauen ins Ziel. Der schnellste Teilnehmer war dabei Patrick Dierksmeier aus Münster. der in 1:50:14 Stunden seinen Wettkampf absolvierte und damit und Sieger der AK 30 wurde. Franziska Scheffler aus Hilden hatte als schnellste Frau in 2:02:46 Stunden mehr als sechs Minuten Vorsprung auf die nächste AK-Starterin und nennt sich ab gestern amtierende Deutsche Meisterin der AK 25.

Dass Triathlon gesund und jung hält demonstrierten Günter Witte (Jahrgang 1934) als ältester Deutscher Meister und Anneliese Hünnecke aus Genthin (Jahrgang 1947), die sich ebenfalls einen nationalen Titel sichern konnte. Insgesamt hat die DTU zwölf Altersklassentitel bei den Herren und zehn bei den Frauen vergeben können.

Hinzu kommen noch die Ehrungen und die Meisterschaften der schnellsten Mannschaften. In die Wertung mussten jeweils drei Starterinnen und Starter kommen. Als nicht zu schlagen in 2012 stellten sich die Athletinnen und Athleten aus Mannheim heraus. Die Gesamttitel bei den Damen und bei den Herren finden sich ab heute im Trophäenschrank des Soprema Team Mannheim. Die Mannheimer waren nach 5:59:25 bzw. 6:44:58 Stunden im Ziel. Nach Altersklassen differenziert hatten weitere sechs Teams das Vergnügen das oberste DM-Podium zu besteigen.

„Es ist immer wieder schön zu sehen, mit welcher Begeisterung und mit welcher Motivation die Altersklassenathleten den Triathlonsport betreiben“, sagte DTU-Geschäftsführer Matthias Zöll am Rande der DM in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt. „Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung und Wettkämpfe, in denen Profis sowie ambitionierte und gesundheitsbewusste Hobbyathleten an gleichen Orten um ihre Ziele kämpfen, sind eine hervorragende Sache für den Triathlon.“

Die Ergebnisse:

Altersklassen-DM Gesamtwertung Einzel

Altersklassen-DM nach AK differenziert

Altersklassen-DM Teamwertungen

Zurück