Spitzenathleten der DTU stellen sich in Frankfurt vor

03.07.2012 17:45 von Oliver Kubanek

Das für London vorgeschlagene Sextett mit Vorschau auf die kommenden Wochen

Hoher Besuch in der Zentrale der Deutschen Triathlon Union. Vertreter des Präsidiums und des Trainerstabs stellten sich gemeinsam mit den Athleten, die die DTU dem DOSB zur Olympianominierung vorgeschlagen hat, in der Öffentlichkeit vor. Die sechs Sportler vermittelten den anwesenden Medienvertretern einen Eindruck von ihrem Triathlonleben und einen ersten Blick auf die Olympischen Spiele in London. Ergänzend gaben Präsident Dr. Martin Engelhardt und Sportdirektor Wolfgang Thiel Einblicke in die Trainingssystematik und die medizinische Seite des Triathlonsports.

tl_files/dtu/Bilder/DTU_Allgemein/Frankfurt-0307-klein-2.jpg

In Frankfurt präsentierten sich dabei die Protagonisten Svenja Bazlen, Anja Dittmer, Jan Frodeno, Anne Haug, Steffen Justus und Maik Petzold bester Laune. Die Nominierung durch den DOSB vorausgesetzt, stehen ihnen in den kommenden Wochen noch intensive Vorbereitungstage bevor, auf die sich das gesamte Team freut.

Eine erste Anschauung erhielten das Sextett und die Journalisten auch davon, in welchem Rennanzug sie die Wettkämpfe rund um den Hyde Park bestreiten könnten. Matthias Kohls, Senior Manager Sports Marketing beim Premiumsponsor der DTU, Asics, hatte die neuen Olympiatextilien mitgebracht. tl_files/dtu/Bilder/DTU_Allgemein/Frankfurt-0307-klein-3.jpg

An deren Entwicklung hatten übrigens auch die Sportler einen großen Anteil, weil sie mit Asics zusammen daran gearbeitet haben.

Zurück