DTU unterstützt die Messe "abgefahren 2012" in Leipzig

27.09.2012 21:03 von Oliver Kubanek

Die Deutsche Triathlon Union tritt als Partner der „abgefahren 2012“, der Messe für Rad und Triathlon in Leipzig, auf. Vom 23. bis 25. November wird der Dachverband gemeinsam mit dem Sächsischen Triathlon-Verband sich und seine Angebote den triathloninteressierten Besuchern vorstellen.

„Der Triathlon ist eine wachsende Sportart und wir freuen uns, dass wir mit unserem Sachverstand zum Gelingen einer Messe zu den Themen Rad und Triathlon beitragen können“, sagt Matthias Teske, Referent für Marketing und Veranstaltungen der DTU, über das Engagement bei der „abgefahren 2012“. Zudem stellt er den Organisatoren ein großes Lob aus, das Themenfeld der Messe entsprechend erweitert zu haben. „Hier bekommen die Triathletinnen und Triathleten sowie die beteiligten Organisationen und Hersteller eine Plattform, sich einerseits präsentieren und andererseits untereinander austauschen zu können.“

Auf dem Gemeinschaftsstand der DTU und der Landesverbände wird es eine Menge Informationen, interessante Gesprächspartner und auch die Möglichkeit zu aktiver Messebeteiligung geben, denn mittels Terrabändern, Radrollen und Laufband kann auch unter dem Dach eine Art „Messetriathlon“ absolviert werden. „Ich gehe davon aus, dass wir auch prominente Mitglieder des Nationalkaders zu einem Messetag gewinnen können, die sich dann auch mal auf die jeweiligen Gerätschaften begeben“, so Teske.

Parallel zum Messeveranstalter TMS wird die DTU die Messe medial auf ihren Kanälen verbreiten sowie mit Interviewpartnern und Vertretern die Präsenz-, Sport- und Informationsveranstaltungen begleiten.

 

Medienkontakt: Oliver Kubanek, Tel.: 0231-14 86 56, E-Mail: kubanek@dtu-info.de

Zurück