Paratriathlon Super-Sprint DM in Willich

05.09.2012 09:13 von Nadine Rucktäschel

Neue Titelträger in vier Handicap-Kategorien

In Willich trafen sich die deutschen Parartriathletinnen und –triathleten zu den Deutschen Meisterschaften über die Super-Sprint Distanz. In vier verschiedenen Wertungsklassen wurden über die kurzen Strecken die nationalen Titelträger ermittelt. In der Kategorie TRI 1 (Handcycle) konnten dabei sogar drei Meister ermittelt werden: bei den Damen, Herren und in der U23-Wertung.

Nach dem Deutschen Meistertitel und Streckenrekord in Wilhelmshaven über die Mitteldistanz glänzte Markus Häusling (Tri Team Fuldatal) nun auch mit einem neuen Streckenrekord in der TRI 1(Handcycle) im Super-Sprint. Obwohl Jochen Reinert (BSG Offenburg) nach dem Schwimmen noch vor ihm lag, erreichte er in 0:40:11 Stunden am Ende als Erster das Ziel und darf sich nun auch Deutscher Meister im Super-Sprint in der TRI 1 nennen. Daniel Petersen (VfR Büttgen/ 0:45:47) freut sich in der gleichen Kategorie über den U-23 Titel.

Sebastian Averesch (DJK Coesfeld) wurde in der TRI 3 (Les Autres) seiner Favoritenrolle gerecht und siegte in 0:41:53 Stunden. Lars Hansen (TSV Schleswig) holte sich den Titel in der TRI 4 (Armamputation) in 0:36:53 Stunden und war damit gleichzeitig der schnellste Mann des Tages. Er verpasste seine persönliche Zielvorgabe von 35 Minuten, fühlt sich jetzt aber gut vorbereitet für die WM in Auckland. In der TRI 6 (Sehbehinderung) heißt der neue Deutsche Meister Georg Janßen (TRi Club Wuppertal/0:41:00).

Bei den Damen siegten Imke Paust (TRI 1/Tetra Team) in 1:20:00 Stunden, Andrea Thamm (TRI 4/ A3K Berlin) in 0:49:05 Stunden und Lena Dieter (TRI 6/ TSC Amicitia Viernheim) in 0:45:49 Stunden.

Michael Binder (TRI Magic), der in 1:02:38 Stunden 5. in der TRI 3 wurde, resümierte stellvertretend: „Es war bis jetzt die beste Paratriathlon-Veranstaltung die ich besucht habe, ich freue mich jetzt schon auf 2013.“

tl_files/dtu/Bilder/Paratriathlon/DM Super-Sprint Willich 2012/Bild 1.jpgtl_files/dtu/Bilder/Paratriathlon/DM Super-Sprint Willich 2012/Bild 2.jpg

tl_files/dtu/Bilder/Paratriathlon/DM Super-Sprint Willich 2012/Bild 3.jpgtl_files/dtu/Bilder/Paratriathlon/DM Super-Sprint Willich 2012/Bild 4.JPG

(Fotos zur Verfügung gestellt von den Athleten)

 

Übersicht der Deutschen Meister im Super-Sprint 2012:

TRI 1

Herren: Markus Häusling (Tri Team Fuldatal): 0:40:11 Stunden

Damen: Imke Paust (Tetra Team): 1:20:00 Stunden

U-23: Daniel Petersen (VfR Büttgen): 0:45:47 Stunden

TRI 3

Herren: Sebastian Averesch (DJK Coesfeld): 0:41:53 Stunden

TRI 4

Herren: Lars Hansen (TSV Schleswig): 0:36:53 Stunden

Damen: Andrea Thamm (A3K Berlin): 0:49:05 Stunden

TRI 6

Herren: Georg Janßen (TRi Club Wuppertal): 0:41:01 Stunden

Damen: Lena Dieter (TSC Amicitia Viernheim): 0:45:49 Stunden

Zurück