2. Anti-Doping-Tag der DTU ein Erfolg

24.10.2012 14:50 von Nadine Rucktäschel

Triathleten noch immer Vorreiter der Präventionsarbeit

"Präventionsarbeit ist Pflicht und sollte schon in jungen Jahren beginnen." So könnte man den einheitlichen Standpunkt der Referenten des „2. Anti-Doping Tages“ der DTU zusammenfassen. Den Anfang machte Prof. Dr. Gerhard Treutlein, der in seinem Vortrag die Entstehung der Dopingmentalität bereits im Kindesalter und die entscheidende Rolle von Eltern und der Gesellschaft herausarbeitete.Durch Aufklärungsarbeit beim Sportler und seinem sozialen Umfeld müssten Athleten schon frühzeitig mental gestärkt werden, denn am Ende entscheidet jeder selbst was er tut und wie er sich verhält wenn er mit einer gewissen Leistungserwartung konfrontiert wird.

Auch Manuel Ruep, der im Anschluss den Medikamentenmissbrauch im Breitensport behandelte, hob die Bedeutung der Präventionsarbeit im Jugendalter hervor und stellte das Projekt der Juniorbotschafter vor, da man die Jugend durch Jugendliche viel besser erreicht. Er gab Beispiele und Denkanstöße und zeigte auf, wie leichtsinnig heutzutage gerade  im Sport mit Nahrungsergänzungsmitteln und Schmerzmitteln umgegangen wird.

Dominic Müser stellte in seinem Vortrag die Rolle der NADA als Partner im Kampf gegen Doping hervor und zeigte den Teilnehmern wie sich jeder schnell und einfach über alles rund um das Thema Anti-Doping informieren kann. Er gab zudem Einblicke in das Meldesystem der NADA (ADAMS)  und regte dazu an Jugendliche durch altersspezifische Aufklärung zum sauberen Sport zu erziehen. Passend dazu präsentierte er den Teilnehmern erste Einblicke in die neue Plattform der NADA , die am 25.10.2012 online geht.

Über www.gemeinsam-gegen-doping.de haben Interessierte erstmalig die Möglichkeit sich zielgruppengerecht (Athleten, Trainer, Eltern, Lehrer, Anti-Doping-Beauftragte und Betreuer) zu informieren. Neben Downloads stellt die NADA dort Videos und Musterpräsentationen zur Verfügung, die es jedem erleichtern das Thema Anti-Doping in die eigenen Strukturen weiterzutragen. Den Abschluss machte Detlef Thieme, der Einblicke in die Arbeit im Labor gab, verschiedenste Substanzen die der Leistungssteigerung dienen vorstellte und zeigte, wie im Labor am Ende eine „Abweichung von der Norm“ festgestellt wird.

Alles in allem sind wir mit der Veranstaltung sehr zufrieden und hoffen, dass die Teilnehmer das Erlernte mit in ihre Strukturen tragen. Wir freuen uns schon jetzt auf den „3. Anti-Doping Tag“ im Oktober 2013.

Statements der Referenten:

Prof. Dr. Gerhard Treutlein (Zentrum für Dopingprävention):

tl_files/dtu/Bilder/NADA_Anti_Doping/2. Anti-Doping Tag 2012/DTU-Thementag 2012 2. Anti-Doping-Tag (50).JPG

„Kompliment an Volker Oelze und die DTU: Was die DTU, ein relativ junger Verband, mit dem Präventionstag jetzt zum zweiten Mal  auf die Beine gestellt hat, ist beeindruckend und kann Vorbildcharakter für andere, zumindest die großen Verbände haben. Die  große Zahl an TeilnehmerInnen zeigt, dass das Team der DTU auf dem  richtigen Weg ist. Das nächste Mal werde ich versuchen, die ganze Zeit  dabei zu bleiben (was dieses Mal wegen vielfältiger Verpflichtungen nicht möglich war), denn die Möglichkeit zum direkten Gespräch mit  TeilnehmerInnen ist wichtig.“

 

Manuel Ruep (Zentrum für Dopingprävention):

tl_files/dtu/Bilder/NADA_Anti_Doping/2. Anti-Doping Tag 2012/DTU-Thementag 2012 2. Anti-Doping-Tag (56).JPG

„Auf dem Anti-Doping-Tag der DTU bin ich auf ein ausgesprochen interessiertes und informiertes Publikum getroffen, denen ich hoffentlich den einen oder anderen Denkanstoß liefern konnte einen Substanzmissbrauch im Ansatz zu erkennen und entsprechend zu handeln. Gerade für Multiplikatoren, die an der Basis sind, sind solche Veranstaltungen Pflicht!“

 

Dominic Müser (NADA):

tl_files/dtu/Bilder/NADA_Anti_Doping/2. Anti-Doping Tag 2012/DTU-Thementag 2012 2. Anti-Doping-Tag (60).JPG

„Die NADA begrüßt die Initiativen der DTU und hofft, dass es Vorbildcharakter auch für andere Institutionen hat. Es ist wichtig unterschiedliche Zielgruppen für das Thema „Doping und Medikamentenmissbrauch“ an die Basis zu bringen. Unter dem Motto „Gemeinsam gegen Doping“ stellt die NADA zielgruppenspezifische Informationen zur Verfügung. Diese Art der Veranstaltung trägt dazu bei das neue Angebot der NADA in den Sportstrukturen zu verankern. Dies gelingt nur mit Hilfe von Multiplikatoren, die wir über solche Strukturen erreichen.“

 

Detlef Thieme (IDAS Kreischa):

tl_files/dtu/Bilder/NADA_Anti_Doping/2. Anti-Doping Tag 2012/DTU-Thementag 2012 2. Anti-Doping-Tag (76).JPG

 

„Es ist gut mit den Kontrolleuren in Kontakt zu kommen, das vereinfacht die Kommunikation im Alltag und hilft dem gegenseitigen Verständnis. Für künftige Vorträge wäre die inhaltliche Abstimmung- Teilnehmerprofil oder interessierende Fragen- hilfreich.“

 


Stimmen der Teilnehmer:

„Ein informatives Wochenende, das zum Teil gute Referenten bot.“ (Gunnar Werther)

„Alles in Allem eine tolle und konstruktive Veranstaltung“ (Nina Umhey – Anti-Doping Beauftragte des BWTV)

„Super Veranstaltung, viel Info, Handout kommt später – super.“ (Udo Pflästerer)

 

tl_files/dtu/Bilder/NADA_Anti_Doping/2. Anti-Doping Tag 2012/DTU-Thementag 2012 2. Anti-Doping-Tag (7).JPGtl_files/dtu/Bilder/NADA_Anti_Doping/2. Anti-Doping Tag 2012/DTU-Thementag 2012 2. Anti-Doping-Tag (10) - Kopie.JPGtl_files/dtu/Bilder/NADA_Anti_Doping/2. Anti-Doping Tag 2012/DTU-Thementag 2012 2. Anti-Doping-Tag (13).JPG

tl_files/dtu/Bilder/NADA_Anti_Doping/2. Anti-Doping Tag 2012/DTU-Thementag 2012 2. Anti-Doping-Tag (3).JPGtl_files/dtu/Bilder/NADA_Anti_Doping/2. Anti-Doping Tag 2012/DTU-Thementag 2012 2. Anti-Doping-Tag (25) - Kopie.JPGtl_files/dtu/Bilder/NADA_Anti_Doping/2. Anti-Doping Tag 2012/DTU-Thementag 2012 2. Anti-Doping-Tag (26).JPG

tl_files/dtu/Bilder/NADA_Anti_Doping/2. Anti-Doping Tag 2012/DTU-Thementag 2012 2. Anti-Doping-Tag (29).JPGtl_files/dtu/Bilder/NADA_Anti_Doping/2. Anti-Doping Tag 2012/DTU-Thementag 2012 2. Anti-Doping-Tag (34).JPGtl_files/dtu/Bilder/NADA_Anti_Doping/2. Anti-Doping Tag 2012/DTU-Thementag 2012 2. Anti-Doping-Tag (35).JPG

tl_files/dtu/Bilder/NADA_Anti_Doping/2. Anti-Doping Tag 2012/DTU-Thementag 2012 2. Anti-Doping-Tag (40).JPGtl_files/dtu/Bilder/NADA_Anti_Doping/2. Anti-Doping Tag 2012/DTU-Thementag 2012 2. Anti-Doping-Tag (42).JPGtl_files/dtu/Bilder/NADA_Anti_Doping/2. Anti-Doping Tag 2012/DTU-Thementag 2012 2. Anti-Doping-Tag (44).JPG

tl_files/dtu/Bilder/NADA_Anti_Doping/2. Anti-Doping Tag 2012/DTU-Thementag 2012 2. Anti-Doping-Tag (45).JPGtl_files/dtu/Bilder/NADA_Anti_Doping/2. Anti-Doping Tag 2012/DTU-Thementag 2012 2. Anti-Doping-Tag (64).JPGtl_files/dtu/Bilder/NADA_Anti_Doping/2. Anti-Doping Tag 2012/DTU-Thementag 2012 2. Anti-Doping-Tag (71).JPG

tl_files/dtu/Bilder/NADA_Anti_Doping/2. Anti-Doping Tag 2012/DTU-Thementag 2012 2. Anti-Doping-Tag (54).JPGtl_files/dtu/Bilder/NADA_Anti_Doping/2. Anti-Doping Tag 2012/DTU-Thementag 2012 2. Anti-Doping-Tag (62).JPG

Zurück