Anne Haug Sportlerin des Monats der Deutschen Sporthilfe

08.11.2012 19:28 von Oliver Kubanek

3800 Athleten wählen WM-Silbermedaillengewinnerin zur Monatsbesten

Anne Haug, die Ende Oktober das letzte Rennen der Triathlon-Weltmeisterschaftsserie in Auckland gewonnen hat und sich damit die WM-Silbermedaille sicherte, ist Sportlerin des Monats Oktober der Deutschen Sporthilfe (DSH). Gemeinsam mit dem Internetportal "sport1.de" vergibt die Sporthilfe diese Auszeichnung.

Wahlberechtigt sind dabei die 3.800 Athleten der DSH, so dass die Wahl einen enorm hohen Stellenwert besitzt. „Wow, das ist natürlich super“, zeigte sich die Titelträgerin überrascht. „Da diese Wahl von Sportlern ausgeht, ist sie natürlich eine besondere Ehre.“

DTU-Athletin Anne Haug setzte sich bei der Wahl zum Sportler des Monats Oktober klar durch. Timo Boll, neunmaliger Tischtennis-Europameister, und Sandro Cortese, neuer Motorradweltmeister, folgen auf den Plätzen.

Das Ergebnis in Zahlen:

1. Anne Haug (Triathlon) 48 Prozent

2. Timo Boll (Tischtennis) 33,8 Prozent

3. Sandro Cortese (Motorrad) 20,2 Prozent

Hintergrundinformationen:

Vorschlagsberechtigt sind die Deutsche Sporthilfe, der Beirat der Aktiven im DOSB und SPORT1. Die Abstimmung gibt es seit 2003. Deutsche Weltklasse-Athleten stehen mit ihren herausragenden Erfolgen im Fokus der Öffentlichkeit. Solche Spitzenleistungen werden auch durch die Förderung der Deutschen Sporthilfe möglich. Die Deutsche Sporthilfe führt die Wahl zum "Sportler des Monats" bereits seit 2003 zusammen mit dem Beirat der Aktiven im DOSB durch.

"Die Wahl zum Sportler des Monats ist in dieser Form einzigartig. Keiner kann die Leistungen der nominierten Sportler besser einschätzen, als die Athleten selbst, die den täglichen Trainingsalltag aus eigener Erfahrung kennen und wissen, wie hart für diese sportlichen Erfolge gearbeitet werden muss", erklärt der Vorstandvorsitzende der Stiftung Deutsche Sporthilfe, Dr. Michael Ilgner, die Besonderheit dieser Sporthilfe-Wahl.

 

Medienkontakt:

Oliver Kubanek, Tel.: 0231-14 86 56, E-Mail: kubanek@dtu-info.de

 

Zurück