Trainerfortbildung Langdistanz: Teil zwei ab heute in Frankfurt

18.01.2013 12:04 von Oliver Kubanek

Mit der ersten Trainerausbildung im Leistungssportbereich speziell für die Langdistanz hat die DTU im November 2012 erfolgreich Neuland beschritten. 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten die zweigeteilte Ausbildung in Angriff genommen und kommen nun vom 18. bis 20. Januar zum zweiten Teil wieder in Frankfurt zusammen. Unter anderem müssen sie den Seminarleitern Thomas Möller und Michael Söldner ihre Trainingsprojekte präsentieren, die sie in den vergangenen zwei Monaten in Dreiergruppen erarbeitet haben.

Aufgabe war, nach Vorgaben der Lehrgangsleitung Trainingspläne zu erstellen. Diese müssen die Gruppen nun vorstellen und erläutern. Vorab hatten alle Teilnehmer durch das Bestehen einer Klausur auf der Online-Plattform der DTU gezeigt, dass sie die Inhalte der ersten Ausbildungswoche verstanden haben.

Zu den Themen der Projekte gehörten:

  • Freiwasserschwimmen auf der Langdistanz
  • Optimierung der Radleistung
  • Trainingssteuerung mit dem Pulsmesser
  • Mentale Trainingsformen auf der Langdistanz
  • Ernährung und Flüssigkeitsaufnahme auf der Langdistanz
  • Alter- und Geschlechtsunterschiede
  • Regeneration
  • Planung von Trainingslagern
  • Athletenbetreuung mit einer Plattform.


Abgerundet wird der Kurs durch Einzelgespräche und Feedbackrunden, so dass er am Sonntagnachmittag mit der Überreichung der Trainer-B-Lizenz Langdistanz endet. Falls alle Vorgaben erfüllt wurden natürlich.

Zurück