Anne Haug und Sebastian Kienle Triathleten des Jahres 2013

01.12.2013 18:10 von Oliver Kubanek

Lifetime Award an den ersten deutschen Hawaiisieger Thomas Hellriegel

Anne Haug (Bayreuth) und Sebastian Kienle (Karlsruhe) heißen die Triathleten des Jahres 2013. Die Weltmeisterschafts-Dritte aus dem Nationalkader der Deutschen Triathlon Union und der Sieger der Ironman 70.3.-Weltmeisterschaft konnten somit ihre Triumphe aus dem Jahr 2012 wiederholen. Ausgezeichnet wurden die beiden besten deutschen Triathleten auf der sailfish Night of the year powered by DTU. Diese Gala zum Abschluss des Triathlonjahres fand mit rund 800 Gästen im hessischen Langen statt. Erstmals vergeben wurde auch der so genannte „Lifetime Award“, der an den ersten deutschen Sieger des Ironman Hawaii im Jahre 1997, Thomas Hellriegel aus Bruchsal, ging. Während bei den aktiven Sportlern via Online-Voting die Besten des Jahres ermittelt wurden, vergab den Lifetime Award eine Jury aus relevanten Repräsentationsgruppen des Triathlons, darunter der Dachverband und Medienvertreter.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die Ehrung der Team-Weltmeister des Jahres 2013. In Hamburg hatten Anja Knapp (Dettingen), Jan Frodeno (Saarbrücken), Anne Haug und Franz Löschke (Potsdam) den Titel errungen.

Zurück