Auftakt der Ersten Triathlon-Bundesliga in Buschhütten

08.05.2014 14:04 von Oliver Kubanek

Deutschlands Triathlon-Nationalteam um Anne Haug fast komplett am Start

Ein Großteil der deutschen Triathlon-Nationalmannschaft um Anne Haug und Steffen Justus, weitere Olympiateilnehmer wie David Hauss (FRA) und Richard Murray (RSA), Medaillengewinner bei Weltmeisterschaften und Europameisterin Rachel Klamer (NED) geben sich zum Auftakt der Ersten Triathlon-Bundesliga am 11. Mai ein Stelldichein. In Buschhütten (Kreuztal) wird mit einem abwechslungsreichen und von der ersten bis zur letzten Minute an packenden Mannschaftssprint die 19. Bundesliga-Saison eröffnet. Die weiteren Stationen der Bundesliga-Saison 2014 sind Kraichgau (14. Juni), Düsseldorf (6. Juli) und Hannover als Saisonabschluss (6. September).

„Die Bundesliga ist eine sehr willkommene und schöne Abwechslung für mich. Ich freue mich vor allem darauf, gemeinsam mit meinen Teamkolleginnen auftreten zu können und Wettkämpfe in Deutschland zu machen“, so die Bayreutherin Anne Haug. „Ich denke auch, dass wir mit Erlangen um das Podium kämpfen können.“ Positiv schätzt die WM-Dritte des Vorjahres auch den Umstand ein, dass in der Triathlon-Bundesliga nationale und internationale Top-Stars an der Startlinie stehen.

Acht Olympiastarter aus London 2012 im ersten Bundesliga-Rennen

So gehen in Buschhütten allein acht Olympiateilnehmer von London an den Start, aus deutscher Sicht neben Haug und Justus noch die ehemalige Nationalkader-Athletin Svenja Bazlen. Mit dem Olympia-Vierten David Hauss und dem Südafrikaner Richard Murray starten noch zwei weitere männliche London-Teilnehmer im ersten Bundesliga-Rennen 2014. Bei den Frauen schmücken überdies die Russin Irina Abysova, Europameisterin Rachel Klamer und die Slowenin Mateja Simic als Olymionikinnen das Teilnehmerfeld.

Doch in der Bundesliga geht es um den Teamgedanken. 15 Teams bei den Männern á fünf Starter und zwölf bei den Frauen á vier Starterinnen kämpfen um den begehrten Titel des DTU Deutschen Mannschaftmeisters. Die Mannschaftssprints starten ab 13:45 Uhr (Frauen) und 16:15 Uhr (Männer) mit einer 200-Meter-Freistilstaffel, gefolgt von 26 km Radfahren und 5,3 km Laufen. Die Teams müssen gemeinsam ins Ziel kommen, gewertet wird die Zeit nach der dritten Frau und nach dem vierten Mann. Als Titelverteidiger geht sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen das EJOT Team TV Buschhütten ins Rennen. Der Gastgeber ist das dominierende Team der letzten Jahre. In Lauerstellung ist aber das Stadtwerke Team Witten, das in den Vorjahren jeweils Vizemeister geworden war.

Unter den insgesamt 123 Startern sind elf Athleten aus dem A- und B-Kader der DTU. Neben Haug (Kiwami Team TV 1848 Erlangen) und Justus sind dies Hanna Phippin, Gregor Buchholz, Franz Löschke, Justus Nieschlag (alle EJOT Team TV Buschhütten), Jonas Breinlinger, Maximilian Schwetz (beide Bromelain-POS Team Saar), Sophia Saller (Kiwami Team TV 1848 Erlangen), Anja Knapp (Stadtwerke Team Witten) und Lisa Sieburger (algemarin Team TuS Griesheim).

Die Erste Triathlon Bundesliga

Die Erste Triathlon Bundesliga ist die höchste Liga innerhalb der Deutschen Triathlon Union. Seit 1996 wird im Rahmen der Bundesliga der Deutsche Mannschaftsmeister bei den Damen und den Herren ermittelt. Eine Herrenmannschaft besteht aus fünf Athleten, bei den Damen treten jeweils vier Triathletinnen gemeinsam an. In diesem Jahr wird der Bundesliga-Champion in vier Rennen ermittelt, die alle über eine Sprintdistanz ausgetragen werden. Titelverteidiger ist jeweils das Ejot Team Buschhütten. Rekordsieger sind das mittlerweile aufgelöste Hans Grohe Team Schramberg (Herren) und das Stadtwerke Team Witten (Damen).

 

Medienkontakt:

Oliver Kubanek, Tel.: 069-677 205 17 oder 0178-1479833, E-Mail: kubanek@dtu-info.de

Zurück