2. Bundesliga-Süd startet am Sonntag in Nürnberg

30.05.2014 07:16 von Oliver Kubanek

Mit dem Wettkampf in Nürnberg startet die 2. Bundesliga-Süd am kommenden Sonntag (01. Juni) in die Saison 2014. Insgesamt 13 Teams kämpfen bei den fünf Wettkämpfen um die Meisterschaft und Aufstieg in die Eliteliga. Neben Nürnberg sind auch Darmstadt (08. Juni), Rothsee (28., 29. Juni), Konstanz (31.08.) und Borken (06.09.) Gastgeber. Auf dem Programm steht dabei jeweils die Sprint-Distanz (750 Meter Schwimmen, 20 km Radfahren, 5km Laufen).

„Der Star ist die Strecke“. Unter dieses Motto könnte man die Auftaktveranstaltung stellen. Nur wenige Triathlon-Events finden vor einer so beeindruckenden Kulisse statt. Geschwommen wird im Wöhder See. Nach dem Wasserstart gilt es, schnell die Orientierung zu gewinnen und auf dem engen Kurs dann zu behalten. Das Radrennen führt um die Altstadt und der Kurs ist vier Mal zu umrunden. Das Laufen erfolgt direkt in der historischen Altstadt und endet am Opernhaus. Die Athleten werden allerdings kaum Zeit haben, ein Auge auf die Umgebung zu werfen. In der abgelaufenen Saison schafften Montabaur und Mengen den Sprung in die Eliteliga. Nach dem Aufstieg der zuletzt dominierenden Teams scheinen die Karten vor dem ersten Startschuss völlig neu gemischt. Nach dem Wettkampf wird man aber wissen, wem in dieser Saison die Favoritenrolle zufallen wird. 

Text: Martin Wachhold

Zurück