Anabel Knoll siegt in ihrem ersten Bundesliga-Rennen überhaupt

15.06.2014 00:27 von Oliver Kubanek

Gelungene Bundesliga-Premiere im Kraichgau mit Buschhüttener Doppelsieg

Mit einem Überraschungssieg bei den Damen für Juniorin Anabel Knoll (Erlangen) und einem Favoritensieg für den Südafrikaner Richard Murray (Buschhütten) bei den Herren endete die Premierenveranstaltung der Ersten Triathlon Bundesliga im Rahmen des Kraichgauer Triathlon-Festivals. Die Nachwuchsathletin der DTU feierte somit eine tolle Generalprobe für ihren Start bei der Junioren-Europameisterschaft in Kitzbühel am 20. Juni. Murray bestätigte seine aktuell gute Form, die ihn auch bei der Serie um die Triathlon-Weltmeisterschaft zuletzt zwei Mal aufs Podium brachte. In der Teamwertung siegten die Herren aus Buschhütten. Bei den Damen teilten sich Buschhütten und Krefeld den Sieg.

„Ich bin total glücklich und hatte nie mit einem Sieg in diesem Rennen gerechnet“, sagte Knoll im Ziel, nachdem sie den Sprint gegen die Australierin Tamsyn Moana-Veale (Lemgo) gewonnen hatte. Dritte wurde ebenfalls überraschend Knolls Erlanger Teamkollegin Marlene Gomes-Islinger. Das Bemerkenswerteste an dem Erfolg der deutschen Nachwuchshoffnung: Knoll absolvierte im Kraichgau ihr erstes Bundesliga-Rennen überhaupt und feierte sofort einen Sieg gegen internationale Top-Damen wie die Deutsche Svenja Bazlen, die Russin Irina Abysova oder die Französin Jessica Harrison, allesamt Olympiateilnehmer 2012.

Murray souverän – Jan Frodeno muss krank absagen

Keinen Sprint musste im Herrenrennen Richard Murray absolvieren. Nach dem zweiten Wechsel setzte sich der Südafrikaner eindrucksvoll von der Konkurrenz ab und siegte überlegen vor seinen Buschüttener Teamkollegen Frederic Belaubre (FRA) und Stefan Zachäus, der für Witten startet. „Das war ein hartes Stück Arbeit, auch wenn es nicht danach aussah“, freute sich Murray im Ziel. „Meine Problemdisziplin, das Schwimmen, hatte auch schon gut funktioniert heute, und so hatte ich die Basis für den späteren Erfolg gelegt. Kein Konkurrent für den Sieger war leider Peking-Olympiasieger Jan Frodeno (Saarbrücken), der krank seinen Start absagen musste.

tl_files/dtu/Bilder/2014/Bundesliga 2014/Erste Bundesliga/IMG_4133.jpg

Die Teamwertung im Kraichgau gewannen bei den Damen Buschhütten und Krefeld gemeinsam. Dritte wurden die Erlangerinnen. Bei den Herren lautete die Reihenfolge Buschhütten, Team Saarland und AST Süßen.

Resultate:

Damen

Herren

 

Medienkontakt:

Oliver Kubanek, Tel.: 069-677 205 17 oder 0178-1479833, E-Mail: kubanek@dtu-info.de

 

Zurück