DTU DM Lang-Distanz beim Challenge Roth 2014

18.07.2014 11:18 von Oliver Kubanek

Titelverteidiger Timo Bracht und Julia Gajer mit starker Konkurrenz

Um nationale Titelehren geht es am kommenden Sonntag für mehr als 1.500 Triathletinnen und Triathleten in Roth. Die DTU Deutschen Meisterschaften über die Triathlon-Lang-Distanz werden im Rahmen des DATEV Challenge Roth ausgetragen. Neben den prestigeträchtigen Titeln bei der Elite werden auch die Altersklassen-Athleten um die DM-Krone und –Medaillen kämpfen. Titelverteidiger bei den Profis sind Timo Bracht (Ebersbach) und Julia Gajer (Ditzingen), beide auch in diesem Jahr im Frankenland am Start. Auf sie wartet allerdings nicht nur starke internationale Konkurrenz im Ringen um den Challenge-Sieg, sondern auch starke nationale Konkurrenz auf dem Weg zum erneuten DM-Sieg.

„Es ist schön, als Deutscher Meister nach Roth zurückzukehren“, sagt Bracht vor dem Rennen, und macht auch deutlich, was er 2014 vorhat. „Meine Form ist ausgezeichnet und die Favoritenehre kenne ich nun schon seit Jahren, und fühle mich damit auch wohl“, will er sowohl den Gesamt- als auch den DM-Sieg anpeilen. Etwas zurückhaltender mit Blick auf den Challenge-Erfolg äußert sich diesbezüglich Julia Gajer, die aber definitiv sagt: „In der DM-Wertung möchte ich meinen Titel ganz klar verteidigen.“

Die größte Konkurrenz dürfte für sie Anja Beranek sein, die nahe ihres Wohnortes Fürth am Sonntag ein gutes Rennen zeigen will. Ebenfalls zu beachten werden auch ETU Europameisterin Diana Riesler (Merseburg) oder Daniela Sämmler (Messel) sein.

Bei den Herren hat Topfavorit Bracht vor allem Nils Frommhold (Freiburg) auf der Liste. Der langjährige DTU-Kaderathlet ist seit gut zwei Jahren auf den längeren Distanzen unterwegs und hat immerhin schon zwei Siege bei drei Lang-Distanzrennen zu Buche stehen. Er selbst sagt allerdings. „Da es mein erstes richtig großes Rennen über die Lang-Distanz ist, will ich mich vorher nicht an Zeiten oder Platzierungen messen.“ Er verspricht indes, dass der Sonntag für ihn eine Art „Feiertag“ sei und er „daher mit einem beherzten Rennen auch etwas an die Zuschauer zurückgeben will.“ In den Kampf um die DM-Medaillen eingreifen will auch Markus Fachbach (Koblenz). Weitere Namen in diesem Zusammenhang sind auch der gebürtige Leipziger Per Bittner oder auch Youngster Niclas Bock (Ratingen), in 2013 mit einem beachtlichen Lang-Distanz-Debüt in Barcelona.

 

Medienkontakt:

Oliver Kubanek, Tel.: 069-677 205 17 oder 0178-1479833, E-Mail: kubanek@dtu-info.de

Zurück