ARGI+Tri Team Schongau holt sich Titel in 2. BL Süd

08.09.2014 13:48 von Oliver Kubanek

In der 2. Triathlon-Bundesliga Süd sind die letzten Entscheidungen gefallen. Mit dem zweiten Platz beim Abschlusswettkampf in Borken sicherte sich das ARGI+ Tri Team Schongau mit 88 Punkten die Meisterschaft und den Aufstieg in die Eliteliga. Die Besonderheit. Die Schongauer gewannen nicht einen Wettkampf, waren aber das beständigste Team.

So konnten Jan Heinrich, Lukas Sporer, Felix Zimmermann und Lukas Krämer den zweiten Platz gut verschmerzen (Teamzeit: 1:02:08-Stunden). Matthias Niekrenz, Timo Hackenjos, Dominic Ehinlanwo und Tobias Drachler waren mit dem TDS AG Team Neckarsulm an diesem Tag das etwas bessere Team (1:01:47).

Das SKINS TRI Team Grassau wurde seiner Favoritenrolle nicht gerecht. Nach zuletzt drei Einzelsiegen reichte es für Frederic Funk, Michael Ager, Martin Kippnick und Samuel Grill nur zum vierten Rang (1:05:47). In der Endabrechnung belegte Grassau vor Neckarsulm den zweiten Platz (beide 85 Punkte). Der dritte Rang in der Tageswertung ging an Max Weber, Lutz Koller, Martin Dröll und Patrick Dohm vom TaunaGas SC Oberursel (1:04:44).

Text: M. Wachhold

Zurück