Die letzte DTU DM 2014 war der Cross-Duathlon in Östringen

30.09.2014 13:51 von Oliver Kubanek

Gelungenes Duathlon-Event beim Kraichgauman 2014

Die letzten DTU Deutschen Meister 2014 wurden am vergangenen Wochenende in Östringen ermittelt. Beim Sparkasse Kraichgauman sicherten sich zwölf Sportler die nationalen Titel im Cross-Duathlon. Über Strecken von 9 Kilometern Laufen, 30 Kilometern Mountainbike und nochmals 6 Lauf-Kilometern erreichte nach knapp zwei Stunden Dominik Sowieja von Tria Schramberg in einer Zeit von 1:57:54 Stunden als Erster das Ziel. Die schnellste Frau und somit Deutsche Meisterin wurde Caprice Giehl vom Team TVE Netphen in einer Zeit von 2:22:55 Stunden.

Die DTU Deutsche Meisterschaft im Cross-Duathlon wurde erstmals unter dem Namen Sparkasse Kraichgauman in Östringen ausgetragen. Die Sportveranstaltung existiert indes bereits seit sechs Jahren und hatte zum dritten Mal in Folge von der Deutschen Triathlon Union (DTU) den Zuschlag zur Ausrichtung der DTU Deutschen Meisterschaft Cross-Duathlon erhalten. Bei herrlichem Spätsommerwetter erfolgte am Samstag um 14:00 Uhr der Startschuss für die DTU DM-Starter, von denen sich am Ende zwölf mit der Goldmedaille belohnen konnten.

Ebenfalls Bestandteil des Kraichgauman war auch der LBS Nachwuchs Cup des Baden-Württembergischen Triathlonverbandes (BWTV). Bei diesem separaten Wettkampf bestritten 140 Schüler und Jugendliche in vier verschiedenen Alters- und Leistungsklassen ihren eigenen Cross-Duathlon auf entsprechenden Lauf- und Radstrecken. Während die Jungen und Mädchen großen Spaß hatten, waren die zahlreichen Zuschauer sichtlich beeindruckt vom Ehrgeiz und der Professionalität der jungen Sportler.

tl_files/dtu/Bilder/2014/DTU DM 2014/Kraichgauman - Cross-Duathlon/IMG_4018.jpg Caprice Giehl

Zudem hatten die Organisatoren auch für die Erwachsenen drei verschiedene Streckenlängen im Angebot, so dass beispielsweise auch Einsteiger über eine kürzere „Light“-Variante an den Start gehen konnten. Insgesamt bot der Kraichgauman tollen Ausdauersport und auch das Fazit der Organisatoren war ein äußerst positives. „Das Feedback war bisher ausnahmslos positiv. Wir haben unser gestecktes Ziel auf jeden Fall erreicht“, sagte Organisationsleiter Christian Huth und bedankte sich nochmals bei den vielen Helfern, Partnern und Unterstützern des Kraichgauman 2014.

Wir gratulieren den Gewinnern und allen Finishern herzlich.

Weitere Bilder hier.

 

Die neuen DTU Deutschen Meister im Cross-Duathlon:

Sharon Antoni (weibliche Junioren)

Sarah Gebauer (AK 20)

Caprice Giehl (AK 30)

Bianca Krah (AK 40)

Ute Weber (AK 50)

Malte Plappert (männliche Junioren)

Dominik Sowieja (AK 20)

Lars Erick Fricke (AK 30)

Haimo Kiefer (AK 40)

Jens Wiser (AK 50)

Norbert Paul (AK 60)

Ernst Zeh (AK 70)

Zurück