15 Teilnehmer beginnen A-Trainer Ausbildung Leistungssport am IAT Leipzig

02.10.2015 09:34 von Jonas Konrad

Der erste Teil der A-Trainer Ausbildung mit dem Schwerpunkt „Anschluss- und Hochleistungssport Olympische Distanz“ fand in dieser Woche vom 28.09.-02.10.2015 am Institut für Angewandte Trainingswissenschaften (IAT) in Leipzig statt.

15 Stützpunkt- und Vereinstrainer, die zum Großteil hauptamtlich als Triathlontrainer im Leistungssport arbeiten, nahmen am von Sabine Pöller und Michael Söldner organisierten Ausbildungsangebot der DTU teil. Der zweite Teil der Ausbildung findet im Januar am Bundesstützpunkt in Saarbrücken statt.

Für die angehenden A-Trainer standen diese Woche in Leipzig bis zu 5 verschiedene Themen pro Tag auf dem Programm, die von qualifizierten Referenten präsentiert wurden. Neben Bundesnachwuchstrainer Thomas Moeller ließen auch Prof. Dr. Arndt Pfützner (DTU-Vizepräsident), der ehemalige Bundestrainer Roland Knoll und mit Bernd Berkhahn einer der aktuell erfolgreichsten Schwimmtrainer in Deutschland die Teilnehmer an ihrem Wissen teilhaben.

Ein extra Dank gilt an dieser Stelle auch den Mitarbeitern des IAT Leipzig, die die Organisation der Veranstaltung tatkräftig unterstützten und über ihr jeweiliges Fachgebiet referierten.

In diesem Monat stehen noch weitere Aus- und Fortbildungsangebote der DTU auf dem Programm. Am 19. Oktober beginnt in Frankfurt der erste Ausbildungslehrgang zum A-Trainer „Leistungssport Lang-Distanz“. Außerdem steht wie in jedem Jahr Ende Oktober mit dem Leistungssporttag (31.10.) und dem Anti-Doping-Tag (01.11.) das Fortbildungswochenende der DTU an. Anmeldungen hierzu sind noch bis zum 15. Oktober möglich.

Alle Informationen rund um das Aus- und Fortbildungsangebot der DTU gibt es hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück