Germany Triathlon unterwegs - Rückblick (KW 40)

07.10.2015 11:50 von Jonas Konrad

Erfolgreicher Auftritt von Jonathan Zipf in Cozumel und eine Absage in Nizza. Das Renn-Wochenende im Rückblick.

Cozumel ITU Triathlon World Cup

Starker Auftritt von DTU-Athlet Jonathan Zipf beim Weltcup-Rennen in Cozumel (MEX). Mit einem vierten Platz beim Wettkampf auf der drittgrößten Insel Mexikos konnte Zipf seine Form nach viel Verletzungspech in den vergangenen Jahren wieder unter Beweis stellen und lief hinter Richard Murray (RSA), Kyle Jones (CAN) und dem Ungarn Gabor Faldum ins Ziel.

ETU Vereinseuropameisterschaft Nizza

Die erste ETU Europameisterschaft im Team-Relay für Vereine musste Aufgrund des Unwetters in Südfrankreich leider abgesagt werden. Die beiden deutschen Teams aus Griesheim und Buschhütten mussten daher ohne sportlichen Einsatz wieder die Heimreise antreten.

 „Es ist für uns und natürlich auch für die Athleten eine große Enttäuschung“, so Philippe Lescure, Präsident der Französischen Triathlon-Föderation. „Wir hatten gehofft, den ersten Test-Event der europäischen Vereinsmeisterschaften ausrichten zu können – ein Staffelrennen mit den besten europäischen Triathleten. Natürlich wissen wir, dass mit Triathlon als Open-Air-Event immer ein gewisses Wetterrisiko einhergeht. Aber da Sicherheit bei uns oberste Priorität hat machte der Sturm der vergangenen 24 Stunden es einfach unmöglich, die Triathlonveranstaltung durchzuführen.“

Zurück