Germany Triathlon unterwegs - Rückblick (KW 42)

21.10.2015 10:28 von Jonas Konrad

Deutsche Elite- und Altersklassenathleten waren am vergangenen Wochenende unter anderem in Australien und der Türkei aktiv.

ITU Duathlon WM Adelaide

Zu den Duathlon Weltmeisterschaften über die Kurz- und Sprint-Distanz waren acht Athleten aus der Bundesrepublik ins australische Adelaide gereist. Bei der Elite wurde Tobias Hibbe (Aachen) 18., Matthias Graute (Köln) wurde überrundet und musste das Rennen abbrechen. Gleichzeitig endete mit der WM auch die Saison der DTU-Altersklassen-Nationalmannschaft. Heinrich Wilmink, der in seiner Altersklasse (AK60 Sprint-Distanz) die Bronzemedaille gewann, sorgte für das beste deutsche Resultat in Down Under.

ITU Weltcup Alanya

Drei DTU-Athleten flogen zum vorletzten Weltcup-Rennen des Jahres ins türkische Alanya. Franz Löschke musste dort allerdings aufgrund eines Radsturzes am Vortag seine Teilnahme am Wettkampf absagen. Bei den Damen kam Lisa Sieburger als 16. ins Ziel, bei den Herren belegte Christopher Hettich Platz 48.

Zurück