ETU Wintertriathlon-EM in Reinosa mit großen deutschen Medaillenhoffnungen

31.01.2015 12:34 von Oliver Kubanek

Am Samstag, den 31. Januar, beginnt in Reinosa die Triathlon-Saison 2015. Die Provinzstadt in der nordspanischen Hochgebirgsregion Kantabrien wird zur Bühne für die ETU Europameisterschaft im Wintertriathlon. Die Deutsche Triathlon Union hat vier Mitglieder der DTU-Altersklassen-Nationalmannschaft für das Rennen gemeldet.

An den Start gehen zwei ehemalige Europameister dieser Disziplin aus dem Jahr 2013, Peter Grünebach (Polling, AK 65) und Reinhold Wolter (Staufen, AK 75). Auch der amtierende Wintertriathlon Weltmeister der AK 70, Steffen Neuendorff (Wald-Michelbach), wird wieder um die vorderen Platzierungen kämpfen. Komplettiert wird das Starterquartett durch den Billigheimer Markus Denz (AK 45).

Der anspruchsvolle Kurs führt die Athleten zunächst über die drei Mal 3,3 Kilometer lange Laufstrecke durch die Straßen der Stadt, ehe es per Mountainbike auf einer Strecke von 24 Kilometer rund 800 Höhenmeter zu überwinden gilt. Diese beiden Teilstrecken werden jeweils auf Asphalt absolviert. Der anschließende Skikurs verläuft durch das Skigebiet Alto Campoo und ist zehn Kilometer lang.

Reinosa ist bereits seit 1991 Austragungsort für Wintertriathlon-Events und auch in diesem Jahr verspricht die Wetterlage wieder tollste Bedingungen für die Liebhaber von Crosslauf, Mountainbike und Skilanglauf.

Die DTU wünscht den vier Teilnehmern einen tollen Wettkampf, Spaß und Erfolg.

Zurück