Guter Saisonauftakt für DTU-Duo in Kapstadt

15.02.2015 16:17 von Oliver Kubanek

Franz Löschke Dritter und Justus Nieschlag Sechster beim Afrika-Cup Sprintrennen

Die ersten Athleten der Triathlon-Nationalmannschaft haben ihren ersten offiziellen Wettkampf 2015 absolviert. Nach rund fünf Wochen Aufenthalt in Südafrika traten Franz Löschke und Justus Nieschlag beim Afrika-Cup in Kapstadt über eine Sprint-Distanz an. Nach genau 1:00:00 Stunden hatte Löschke das Rennen als Dritter beendet. Justus Nieschlag wurde in 1:00:26 Stunden Sechster. Den Sieg sicherte sich im Heimrennen Henri Schoemann (59:42 Minuten) vor dem Österreicher Lukas Hollaus (59:50 Minuten).

"Der erste Wettkampf ist geschafft. Es war ein ordentlicher Auftakt, vor allem nach der langen Zeit in Afrika. Die Zielstellung, internationale Punkte zu sammeln wurde erfüllt", bewertete DTU-Cheftrainer Ralf Ebli die Auftritte seiner Schützlinge positiv.

Beide DTU-Starter waren beim Schwimmen im vorderen Feld platziert. Schoemann hatte sich etwas abgesetzt, dahitner kamen 13 Athleten dicht beisammen aus dem Wasser, sammelten Schoemann nach dem Wechsel schnell ein und bildeten letztlich auf dem Rad die 14-köpfige Spitze. In der Laufentscheidung zeigte der Südafrikaner seine aktuell gute Form und siegte souverän. Löschke sicherte sich einen guten dritten Rang, Nieschlag einen ordentlichen sechsten.

"Das Schwimmen war sehr gut", schilderte Löschke seinen Wettkampf. "Ich bin gut losgekommen, hab mich durchgesetzt und bin rund zehn Meter hinter Platz zwei aus dem Wasser gestiegen. Nach schnellem Wechsel bin ich dann auf dem Rad mitgefahren, kam als Erster wieder in die Wechselzone und mit ein bisschen Vorsprung zum Laufen. Dieses lief, aber ich hatte vorher schon das Gefühl, dass ich da momentan noch nicht so fit bin. Am Ende Dritter ist in Ordnung."

Zurück