Junioren-Europacup in Quarteira

20.03.2015 13:53 von Oliver Kubanek

Im portugiesischen Quarteira findet am Wochenende parallel zum Europacup der Elite auch ein Junioren-Europacup statt. Bundes-Nachwuchstrainer Thomas Moeller hat einen Großteil seiner Schützlinge mit auf die Reise an den Atlantik genommen, damit „sie Erfahrungen in internationalen Rennen sammeln und mehr Wettkampfhärte erlangen können.“ Passen musste leider Welt- und Europameisterin Laura Lindemann, die erkrankt ist.

An der Startlinie für die Sprint-Rennen stehen aber auch so talentierte deutsche Triathletinnen und Triathleten. Das Damenfeld führt Lisa Tertsch an, die zuletzt bei einem internen „Swin adn Run“-Test den Sieg davongetragen hatte. Mit ihr ins Rennen gehen Team-Staffel-Europameisterin Lena Meißner, Lina Völker und  Lena Neuburg. Ebenfalls zu viert gehen auch die jungen Herren ins Meer. Lasse Lührs, Moritz Horn, Tim Siepmann und Marc Trautmann werden versuchen, sich gegen die Konkurrenz, unter anderem aus Spanien, Portugal und Großbritannien, durchzusetzen.

Zurück