2. Triathlon Bundesliga Nord: Bonn und Witten gewinnen Teamsprint

11.05.2015 15:33 von Jonas Konrad

Mit einer starken Leistung konnten die Herren des SSF Bonn TEAM artegic das Auftaktrennen der 2. Triathlon Bundesliga Nord der Herren gewinnen, das wie das Rennen der 1. Bundesliga in Buschhütten ausgetragen wurde.

Nach dem Staffelschwimmen über 5x300m lag mit über 20 Sekunden Vorsprung die zweite Mannschaft des Stadtwerke Team Witten in Führung, gefolgt vom Aufsteiger aus Rostock. Das Team aus Bonn wechselte als Drittes auf die Radstrecke. Hier konnte Witten den Vorsprung behaupten und wechselte als erstes Team auf die abschließenden fünf Laufkilometer, dicht gefolgt von den Athleten aus Bonn und mit 50 Sekunden Abstand auf die Verfolger auf Platz 3 und 4. 

Mit einer guten Laufleistung konnten die Herren des SSF Bonn TEAM artegic die Führung übernehmen und gaben diese bis ins Ziel nicht mehr ab. Mit der schnellsten Laufzeit des Tages gelang es auch dem EJOT Team TV Buschhütten II die Mannschaft aus Witten einzuholen und auf den zweiten Platz vorzulaufen.

Spannend ging es auch in der 2. Triathlon Bundesliga Nord der Frauen zu. Hier lag das Team aus Hannover nach dem Schwimmen mit knapp 20 bzw. 30 Sekunden vor den Verfolgern aus Buschhütten und Witten. Beim Radfahren konnten die Damen des EJOT Team TV Buschhütten II die Führung übernehmen und als erste auf die Laufstrecke wechseln, dicht gefolgt von der zweiten Mannschaft aus Witten. Die Verfolgerinnen vom DLC Aachen wechselten mit dem Team des ASV Köln / KTT 01 mit knapp 40 Sekunden Rückstand. An der Spitze bot sich den Zuschauern jetzt ein spannender Zweikampf, den die Damen aus Witten mit 8 Sekunden vor dem Team aus Buschhütten für sich entscheiden konnten. Dritte wurden die Mannschaft des DLC Aachen.

Alle Ergebnisse gibt es hier.

Zurück