Triathlon Bundesliga Saisonauftakt in Buschhütten

07.05.2015 16:22 von Jonas Konrad

Deutsche Elite trifft auf internationale Top-Stars

Startschuss in die Triathlon-Bundesliga 2015: 131 Athletinnen und Athleten aus 29 Teams und 16 Nationen bilden das Starterfeld der Auftakt-Station der 1. Triathlon-Bundesliga der Deutschen Triathlon Union (DTU) am Sonntag, 10. Mai, in Buschhütten. Die Stadt im Siegerland ist bereits zum vierten Mal in Folge Austragungsort des ersten Rennens in einer der weltweit stärksten Ligen. Der Mannschaftssprint der Frauen in der 1. Bundesliga startet um 13.45 Uhr, das Männerrennen um 16.15 Uhr.

Als heiße Titelkandidaten gehen die Teams aus Buschhütten ins Rennen, die im vergangenen Jahr nach 2012 und 2013 das dritte Double in Folge (Deutscher Mannschafts-Meister bei den Frauen und Männern) perfekt machen konnten. Insbesondere bei den Männern werden es die anderen Klubs schwer haben, dem Meisterteam Paroli bieten zu können, ist dies doch gespickt mit zahlreichen internationalen und nationalen Top-Athleten. So führt der aktuell Zweite im WM-Ranking, Mario Mola (Spanien), das fünfköpfige Team beim Saisonauftakt an. Mit dabei ist auch der Olympia-Dritte von 2004, Sven Riederer (Schweiz), sowie die derzeit im WM-Ranking bestplatzierten deutschen Triathleten, Justus Nieschlag (WM-22.) und Steffen Justus (WM-32.).

Eng wird es bei den Männern indes im Kampf um die Podiumsplätze. Hier dürfen sich Vizemeister Stadtwerke Team Witten, unter anderen mit dem Hawaii-Sechsten Nils Frommhold, der Dritte aus dem vergangenen Jahr, Triathlon Potsdam, aber auch WMF BKK-Team AST Süßen Chancen ausrechnen. Hinzu kommen das Bromelain-POS Team Saar, das mit einem Altersschnitt von 20 Jahren das jüngste Team ins Rennen schickt, sowie das in Buschhütten mit drei Athleten aus Spanien besetzte MRRC Triathlon Team aus München. Für die beiden Aufsteiger Volllast TriTeam Schongau und KIWAMI Tri Team Grassau geht es allem voran darum, die Klasse zu sichern.

,

Bei den Frauen will insbesondere das Kiwami Team TV 1848 Erlangen, unter anderen mit U23-Weltmeisterin und Vize-Europameisterin Sophia Saller, sowie der Vize-Weltmeisterin von 2012 und WM-Dritte 2013, Anne Haug, im Aufgebot, dem Favoriten aus Busschütten das Leben schwer machen. Die Siegerländer schicken beim Saisonstart ein starkes deutsches Aufgebot ins Rennen, angeführt von der aktuell Siebten im WM-Ranking, Rebecca Robisch, und Hanna Philippin (22.). Mit dabei ist auch die aktuell Zwölfte und Europameisterin von 2013, Rachel Klamer aus den Niederlanden. Nicht zu unterschätzen sind auch das Komet Team TV Lemgo, das Schwalbe Team Krefelder Kanu Klub sowie die beiden Mannschaften aus Witten (Stadtwerke Team Witten, PV-Triathlon Witten). Als Aufsteiger nehmen der TuS Neukölln, das MRRC Triathlon Team und das Team Spessartchallenge TV Bad Orb die Saison in Angriff. Die jüngsten Teams stellen bei den Frauen die Klubs aus Lemgo und Neukölln (Schnitt 19 Jahre).

Weitere Informationen zur Triathlon-Bundesliga sind zu finden unter www.triathlonbundesliga.de.

Die Erste Triathlon Bundesliga

Die Erste Triathlon Bundesliga ist die höchste Liga innerhalb der Deutschen Triathlon Union. Seit 1996 wird im Rahmen der Bundesliga der DTU Deutsche Mannschaftsmeister bei den Damen und den Herren ermittelt. Eine Herrenmannschaft besteht aus fünf Athleten, bei den Damen treten jeweils vier Triathletinnen gemeinsam an. In diesem Jahr wird der Bundesliga-Champion in vier bis fünf Rennen ermittelt, die alle über eine Sprint-Distanz ausgetragen werden. Die aktuellen Stationen der Bundesliga-Saison 2015 sind Buschhütten (10. Mai), Kraichgau (6. Juni), Düsseldorf (28. Juni) und Tübingen (2. August). Titelverteidiger ist jeweils das EJOT Team Buschhütten. Rekordsieger sind das mittlerweile aufgelöste Hans Grohe Team Schramberg (Herren) und das Stadtwerke Team Witten (Damen).

Zurück