EM-Starter der Vorwoche dominieren auch DTU DM Jugend-Junioren

19.07.2015 15:36 von Oliver Kubanek

Erwartungsgemäß dominierten die in der Vorwoche in Genf erfolgreichen EM-Starter der Deutschen Triathlon Union auch die nationalen Titelkämpfe der Triathlon-Jugend und -Junioren im nordrhein-westfälischen Verl. Europameister Lasse Lührs aus Brandenburg siegte bei den Junioren ebenso wie EM-Fahrerin Charlotte Ahrens (Mecklenburg-Vorpommern) bei den Juniorinnen. Auch ihre Teamkollegin aus Neubrandenburg, die EM-Dritte Lena Meißner, sicherte sich den DTU DM-Titel: bei den A-Jugendlichen. Wie bei der EM in Genf folgte ihr direkt Lisa Tertsch aus Hessen. Die männliche A-Jugend-Wertung gewann Peer Sönksen (Mecklenburg-Vorpommern). Bei den jüngsten Starterinnen und Startern, der Jugend B, jubelten am Ende Chris Ziehmer aus dem Saarland und Brandenburgs Marie Horn.

Den DM-Anfang beim Verler Triathlon machten die B-Jugendlichen. Über Strecken von 400 Meter Schwimmen, zehn Kilometer Radfahren und 2,5 Kilometer Laufen waren Ziemer und Horn die Tagesbesten. Marie Horn war nach 33:08 Minuten im Ziel, vor Sue Schäfer aus Baden-Württemberg (33:19 Minuten) und Sophie Schumann aus Brandenburg (33:34 Minuten). Bei den jungen Herren war die DTU DM eine kleine saarländische Meisterschaft. Ziehmer lief nach 30:17 als Erster ins Ziel, ihm folgte nach 30:26 Minuten Nick Ziegler und nach 30:35 Minuten Jakob Breinlinger.

„Keine Gefangenen“ machte bei den A-Jugendlichen Lena Meißner. Die doppelte Medaillengewinnerin von Genf (Einzel-Bronze und Team-Silber) dominierte alle drei Disziplinen und hatte über 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen sowie einer Siegerinnenzeit von 58:57 Minuten 90 Sekunden Vorsprung vor Lisa Tertsch. Nina Eim (Schleswig-Holstein, 1:01:08 Stunden) komplettierte das Podium. Peer Sönksens Arbeitseinsatz endete nach 54:39 Minuten. Im Ziel sah er dann Bayerns Gabriel Allgayer (55:01 Minuten) und Brandenburgs Moritz Horn (55:03 Minuten) um die weiteren Medaillen sprinten.

Deutlichen Vorsprung hatte im Juniorinnen-Wettkampf Charlotte Ahrens. Ihre Siegerzeit betrug 59:14 Minuten, ihr folgten Anabel Knoll (Bayern, 1:00:18 Stunden) und Katharina Heid (Baden-Württemberg, 1:01:36 Stunden). Unangefochten siegte auch Europameister Lasse Lührs nach 53:11 Minuten. Ebenfalls über eine Medaille jubelten Jonas Hoffman (NRW, 53:24 Minuten) und Johannes Vogel (Mecklenburg-Vorpommern, 53:36 Minuten).

Ergebnisse:

Juniorinnen

Junioren

A-Jugend weiblich

A-Jugend männlich

B-Jugend weiblich

B-Jugend männlich

 

Medienkontakt:

Oliver Kubanek, Tel.: 069-677 205 17 oder 0178-1479833, E-Mail: kubanek@dtu-info.de

Zurück