DTU DM Paratriathlon am Sonntag in Wilhelmshaven über die Mittel-Distanz

07.08.2015 12:47 von Jonas Konrad

Am Sonntag werden bereits zum siebten Mal  die DTU Deutschen Meister im Paratriathlon über die Mittel-Distanz gesucht. Nach zahlreichen erfolgreichen Veranstaltungen in den letzten Jahren werden die Wettkämpfe auch diese Mal wieder im Rahmen des NordseeMan in Wilhelmshaven stattfinden.

Der relativ jungen Sportart Paratriathlon hat das IPC (Internationale Paralympische Komitee) Ende 2010 den Zuschlag für die Paralympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro gegeben. Dadurch wurde das Interesse am Paratriathlon auch national geweckt. Die steigenden Teilnehmerzahlen in Paratriathlon-Wettbewerben über verschiedene Distanzen bestätigen diesen Trend.

In der Wettkampfklasse PT1 (Handbike/Rennrollstuhl) wird Jochen Reinert (BSG Offenburg) an den Start gehen, Simon Gänger (TEAM AR SPORT e.V.) will nach dem Titel in der PT3 (Mittelschwere Behinderung) über die Super-Sprint-Distanz nun auch die nationale Krone an der Nordsee aufsetzen.

In der Klasse PT4 (Leichte Behinderung) wird es spannende Titelkämpfe geben. Bei den Frauen tritt Claudia Just (SG Wasserratten Norderstedt) auf ihrer ersten Mittel-Distanz überhaupt gegen Routinierin Andrea Thamm (A3K Berlin) an, die neben zahlreichen Titeln in den letzten Jahren  auch schon 2013 die DM über die Mittel-Distanz gewann. Bei den Herren steht neben Florian Szawlowski (Triabolos Hamburg e.V.) und Ingo Beckert (PSV Brühl Triathlon Team) auch Lars Konek (Team Erdinger Alkoholfrei) an der Startlinie, der sich im vergangenen Jahr (noch in der damaligen Wertungsklasse TRI5) den Titel sichern konnte.

Der Startschuss fällt am Sonntag, den 09. August 2015, um 09.00 Uhr.

Zurück