JTFO Bundesfinale in Berlin - Gymnasium am Rothenbühl aus Saarbrücken liegt nach dem ersten Tag in Führung

22.09.2015 16:51 von Lisa Henkel

Die Triathlon-Einzelwettkämpfe des JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA Bundesfinales in Berlin konnten heute bei guten äußerlichen Bedingungen wieder an traditioneller Wettkampfstätte im Olympiapark in Berlin stattfinden.

In insgesamt vier Starts absolvierten die 128 Schülerinnen und Schüler aus allen 16 Bundesländern die 200 m Schwimmen, 3 km Radfahren und 1 km laufen rund um das Olympiastadion, wo seit letzten Jahr auch die JTFO Fußball Wettkämpfe stattfinden. Schon im ersten Lauf der Jungs wurde deutlich, dass die Mannschaft aus dem Saarland dieses Jahr Großes vor hat – mit Nick Ziegler und Jakob Breinlinger standen zwei Athleten ganz vorne, die auch schon bei der Deutschen Meisterschaft Jugend B die Plätze zwei und drei belegt hatten. In zweiten Lauf setzte sich mit Jeremias Siehr sogar noch ein dritter Schüler aus dem Saarland vor die beiden, sodass das Gymnasium am Rothenbühl nach den Jungs-Läufen deutlich in Führung lag.

Durch die Mädchen-Läufe kam jedoch nochmal etwas Bewegung in die Reihenfolge. Mit dem Einzelsieg von Sophie Schumann, der Drittplatzierten der diesjährigen Deutschen Meisterschaften, und einem vierten Platz von Melanie Matzk (beide vom Ludwig-Leichhardt-Gymnasium aus Cottbus) schob sich das Team aus Brandenburg nochmal weit nach vorne, konnte aber nicht das Team aus Saarbrücken verdrängen, die nun nach dem ersten Tag mit knapp zwei Minuten im Führung liegen. Den zweiten Platz belegen momentan mit einer hervorragend homogenen Mannschaftsleistung die Schülerinnen und Schüler vom Tannenbusch Gymnasium aus Bonn / Nordrhein-Westfalen. Nur eine halbe Minute dahinter liegt sich Brandenburg in Lauerstellung. Auch das Gymnasium für Sport aus Leipzig (Sachsen) und das Sportgymnasium aus Neubrandenburg (Mecklenburg-Vorpommern) liegen noch in Reichweite der Medaillenränge.

Der morgige Staffelwettkampf wird dann die Entscheidung über den Gesamtsieg bringen – wir sind schon sehr gespannt und drücken allen fest die Daumen!

Ergebnisse Tag 1

Zurück