Premiere: A-Lizenz Lang-Distanz für 21 Trainer

29.02.2016 15:44 von Jan Sägert

Die Deutsche Triathlon Union (DTU) hat im Bereich Trainer-Ausbildung einen weiteren Meilenstein erreicht. 21 zumeist erfahrene Langdistanz-Triathleten aus ganz Deutschland stellten sich am vergangenen Wochenende in Frankfurt am Main dem Prüfungsteil der DTU-Ausbildung "A-Trainer Leistungssport Lang-Distanz", meisterten alle gestellten Aufgaben und dürfen sich nun offiziell A-Trainer Leistungssport Lang-Distanz nennen. Geleitet wurde der erste Lehrgang dieser Art vom DTU-Lehrbeauftragten Michael Söldner und Lubos Bilek, erfolgreicher Trainer von Sebastian Kienle (u.a. DTU Deutscher Meister Mittel-Distanz 2015 und Ironman-Weltmeister 2014).

DTU-Lehrbeauftragter Söldner: "Schlüssiges Konzept"

„Wir sehen uns nach diesem Lehrgang darin bestätigt, neben der Leistungssport-Ausbildung für die olympische Distanz eine zweite Schiene für die Lang-Distanz geschaffen zu haben“, bekräftigte Söldner nachdem er die 21 ersten A-Lizenzen Lang-Distanz ausgestellt und unterschrieben hatte. Besonders freute sich Söldner über die hochkarätigen Referenten, die vom Dachverband für den Lehrgang gewonnen werden konnten. Dazu gehörten neben dem bereits angesprochenen Lubos Bilek auch der Würzburger Sportwissenschaftler und Experte für Leistungsdiagnostik, Dennis Sandig, sowie Caroline Rauscher (Kelheim), derzeit eine der gefragtesten Ernährungswissenschaftlerinnen in Deutschland. „Das Besondere an unserer Ausbildung ist, dass wir wissenschaftlich fundiertes Trainerwissen und die Erfahrungen von Praktikern zu einem schlüssigen Konzept vereinigt haben“, fasst Söldner die erste Ausbildung noch einmal zusammen. Entsprechend positiv äußert sich auch DTU-Geschäftsführer Matthias Zöll. „Wir sind stolz darauf, in Sachen Trainerausbildung unserer Vorreiterrolle und Kernkompetenz auf diesem Gebiet gerecht werden zu können und werden intensiv daran arbeiten, unser Fortbildungsprogramm zukünftig noch attraktiver zu gestalten.“

Triathlontraining bis in den Hochleistungsbereich

Schon im Oktober 2015 hatten die Anwärter auf die ersten A-Lizenzen für die Triathlon-Lang-Distanz, darunter die erfolgreichen Triathlon-Profis Natascha Schmitt (Frankfurt, 3. Platz DTU DM Mittel-Distanz 2013), Celia Kuch (Weinheim, 3. Platz DTU DM Lang-Distanz 2010) und Martin Dröll (Oberursel), Teil 1 der Ausbildung absolviert. Schwerpunkte der insgesamt 90 Lerneinheiten umfassenden Ausbildung waren die Planung, Organisation, Durchführung und Steuerung von Triathlontraining bis in den Hochleistungsbereich, und zwar alles auf Grundlage der Rahmentrainingspläne der Deutschen Triathlon Union.

Voraussetzung für die Teilnahme an einer A-Trainer-Leistungssport-Fortbildung ist die B-Trainer-Lizenz. Die nächste Ausbildung zum B-Trainer Lang-Distanz beginnt im November 2016 in Frankfurt. Anmeldungen sind bis 1. August 2016 auf dtu-info.de im Bereich Aus- und Fortbildung möglich. Die nächste A-Trainer-Ausbildung (Lang-Distanz) ist für Anfang 2018 geplant. 

Die 21 A-Trainer Leistungssport Lang-Distanz im Überblick

Name Verein
Michael Bannwolf VfL Sindelfingen
Carsten Barth TSV Amicitia Viernheim
Britta Bugiel Tri Michels Hamburg
Claudia Demuth Eintracht Frankfurt
Manuela Dierkes Tri Michels Hamburg
Martin Dröll SC Oberursel
Andreas Gmoser NSU Triathlon
Georg Heckens Eintracht Frankfurt
Klaus Hornung TSV Eintracht Karlsfeld
Celia Kuch TSG Weinheim
Cameron Lamont Tri Team Hochheim
Alexander Lang Tri Team Freiburg
Frederic Margue Verein in Gründung
Frank Mayer Team Silla Hopp
Michael Peschel TSV 1863 Buchen
Michael Port SC Oberursel
Heike Priess WSV Bad Tölz
Torsten Pump Triathlon Team Hamburg
Natascha Schmitt TuS Griesheim
Michael Schröder Möllner SV
Jan Zellin Tri-Geckos Dortmund

 

Zurück