2. Triathlon-Bundesliga-Süd: Saisonauftakt in Neckarsulm

22.04.2016 09:00 von Jan Sägert

Mit dem Auftaktwettkampf der 2. Triathlon-Bundesliga-Süd startet die Deutsche Triathlon Union am Sonntag in Neckarsulm in den Ligabetrieb der Saison 2016. Für die Athleten der 14 Teams stehen zwei Wettbewerbe an, die in die Gesamtwertung einfließen.

14 Teams kämpfen um den Aufstieg

Los geht es am Sonntag, 10 Uhr, mit einem Swim & Run. Zurückzulegen sind dabei 500 Meter Schwimmen und 1.250 Meter Laufen. Die dabei erzielten Zeiten werden für den anschließenden Triathlon übernommen. Wer die beste Zeit erzielt, geht ab 13 Uhr als Erster ins Rennen, die übrigen folgen in den entsprechenden Abständen. Bei dem „eigentliche Triathlon“ sind 0,6 Kilometer Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen zu bewältigen. Schnelle Schwimmer sind bei dieser Konstellation sicher kein Nachteil. Mit dem Volllast TriTeam Schongau, Fujitsu Team Neckarsulm, SV 05 Würzburg, Triathlon Team DSW Darmstadt, TuS Griesheim, Iron-Tri- Zone Tristar Regensburg, Team Brille 1 KSV Baunatal, Fahrrad Dresel Team TV 1848 Erlangen, Quattro-Folio TV Memmingen, Tri Team Wetterau, SSV Forchheim, Team Hansalog-Services Göppingen, SPANNRIT Team TSG Kleinostheim & Triteam Kunzmann SSKC Aschaffenburg starten in diesem Jahr 14 Mannschaften in der 2. Bundesliga Süd.

In der letzten Saison verpasste das Fujitsu Team Neckarsulm beim letzten Wettkampf hauchdünn die Meisterschaft und damit den Aufstieg. Den Heimwettkampf vermochten sie aber siegreich zu gestalten. Zu dem Favoritenkreis zählt am Sonntag auch der SV Würzburg 05. Der Zweitliga-Meister und Aufsteiger wird auch 2016 in fünf Wettkämpfen ermittelt.

Weitere Stationen sind:

5. Juni: Darmstadt (Sprint-Distanz)

25. Juni: Rothsee (Sprint-Distanz)

24. Juli: Tübingen (Sprint-Distanz)

4. September: Baunatal (Teamsprint)

Zurück