2. Triathlon Bundesliga Süd: Gelingt Darmstadt der dritte Sieg?

23.06.2016 15:39 von Jonas Konrad

Am Rothsee steht am kommenden Samstag (25. Juni) der dritte Wettkampf der 2. Triathlon-Bundesliga Süd im Rahmen des 28. Memmert Rothsee Triathlon auf dem Programm. In den beiden vorausgegangenen Veranstaltungen setzte sich jeweils das Triathlon Team DSW Darmstadt vor dem TuS Griesheim und dem Fujitsu Team Neckarsulm durch.

Ein ähnlicher Ausgang scheint am Samstag (Start: 15:15 Uhr) in Mittelfranken nicht ausgeschlossen. Die Stärke der Darmstädter war zuletzt die mannschaftliche Geschlossenheit. Diese wollen Luca Conrad Füssler, Julius Gatermann, Thomas Pignede, Finn Arndt und Frank Kalbfleisch auch am Rothsee unter Beweis stellen. Der TuS Griesheim schickt Jannik Oeler, Maximilan Hammann, Marius Overdick, Marius Lau und Stefan Eichheimer in den Wettkampf. Für das Fujitsu Team Neckarsulm sollen Dominik Soweja, Mathias Niekrenz, Julian Beuchert, Lennart Faller und Timo Hackenjos einen Platz auf dem Podest sichern.

Zu absolvieren ist abermals die Sprint-Distanz über 750 Meter Schwimmen, 19,5 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen. Es geht raus auf den Rothsee zum Wendepunkt und wieder zurück. Danach warten drei Radrunden auf die Triathleten, wobei am jeweiligen Ende eine „kleine Rampe“ zu bewältigen ist. Die Straßen sind für den Verkehr gesperrt. Auch die beiden Laufrunden haben es in sich, gibt es auch hier ein ständiges Auf und Ab.

Text: Martin Wachold

Zurück