DTU Deutsche Meisterschaften über die Sprint-Distanz in Düsseldorf 2016

24.06.2016 14:04 von Oliver Kubanek

Matthias Zöll: „Tolle Kulisse für die DTU DM“

Die Deutsche Triathlon Union kürt in Düsseldorf ihre Deutschen Meister über die Triathlon-Sprint-Distanz 2016. Wie im Vorjahr werden am Rhein die besten deutschen Kurz-Distanz-Triathleten über 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen um Titel und Medaillen kämpfen. Auf den Strecken, wo in 2017 die Europameisterschaften stattfinden werden, suchen am Sonntag, den 26. Juni, zudem die Altersklassen-Starter ihre national Besten. Um 11:00 Uhr (Damen) und um 12:30 Uhr (Herren) starten die Elite-Athleten, ab 08:20 Uhr beginnen die Age Grouper.

Als Favoritinnen auf den Titel gehen im Rennen der Elite-Damen Titelverteidigerin Laura Lindemann (Potsdam) und Sophia Saller (Ingolstadt/ London) an den Start. Bei den Herren werden sicherlich Justus Nieschlag (Lehrte), Jonathan Zipf, Maximilian Schwetz (beide Saarbrücken) und auch Nachwuchs-Mann Lasse Lührs mit Podiumsansprüchen in die Hauptstadt Nordrhein-Westfalens reisen. Vergeben werden in Düsseldorf auch die DTU DM-Titel der U23-Starter, so dass Junioren-Vize-Europameisterin Lisa Tertsch (Potsdam), die Junioren-EM-Dritte Lena Meißner (Neubrandenburg) und auch Valentin Wernz (Tuttlingen) auf die Siegerehrungen nach den Rennen spekulieren.

„Düsseldorf bietet uns eine tolle Kulisse und sowohl die Stadt als auch die Zuschauer stehen hinter dem Triathlon“, schaut DTU-Generalsekretär Matthias Zöll mit Vorfreude auf den Renn-Sonntag. Diese positive Erwartungshaltung bestätigt auch der „Gastgeber“ der DTU DM 2016, Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel. „Düsseldorf ist eine Stadt, die sportbegeistert ist. Von daher gehe ich davon aus, dass wir einen tollen Triathlon-Event erleben werden, zumal ich auch sicher bin, dass die Düsseldorfer den Termin fest eingeplant haben“.

 

Medienkontakt DTU:

Oliver Kubanek, Tel.: 069-677 205 17 oder 0178-1479833, E-Mail: kubanek@dtu-info.de

Zurück