DTU Triathlon-Schultour 2016 - 7. Frankfurter Schul-Swim&Run

09.06.2016 12:17 von Jonas Konrad

Frankfurter Schüler Schwimmen und Laufen um die Wette

650 Kinder und Jugendliche gingen gestern bei der 7. Auflage des Frankfurter Schul-Swim&Run im Rahmen der DTU Triathlon-Schultour 2016 auf die Strecken im Stadionbad. Schülerinnen und Schüler der 3. bis 8. Klassenstufen von 18 Schulen aus Frankfurt und Umgebung waren angereist, um sich im Schwimmen und Laufen miteinander zu messen und gegenseitig anzufeuern.

Beste Stimmung auf und entlang der Strecken

Die ersten Starts gehörten den Schülerinnen und Schülern der 7. und 8. Klassen, die nach 100 Metern im Schwimmbecken des Frankfurter Stadionbads in die Laufschuhe wechseln und drei stimmungsvolle Lauf-Runden auf dem Gelände des Freibads erleben durften. Die jüngeren Athleten hatten entsprechend kürzere Distanzen zu absolvieren.

Dabei wurden sie, wie alle weiteren Stargruppen, von ihren Klassenkameradinnen und -Kameraden, die sich am Beckenrand, entlang der Wechselzone und der Laufstrecke positioniert hatten, lautstark bis ins Ziel angefeuert. Dort wurde allen Teilnehmern eine Medaille überreicht, die Mitarbeiter des Sportamts Frankfurt gaben Getränke und gesunde Snacks an die Schüler aus.

Kooperationen machen Schulveranstaltung möglich

Der Frankfurter Schul-Swim&Run wurde von der Deutschen Triathlonjugend in Kooperation mit dem Sportamt Frankfurt sowie dem Schulamt der Stadt Frankfurt organisiert. Daneben waren auch zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer im Einsatz, wie beispielsweise das Team des Frankfurter City Triathlons (der am 07. August stattfindet) um Veranstalterin Annette Gasper oder ältere Schüler der angereisten Schulen, die auf der Strecke tatkräftig mithalfen.

Dank auch den Einsatzkräften des Deutschen Roten Kreuzes, unserem Fotografen Uli Gasper sowie allen weiteren Unterstützern, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Alle Ergebnisse sowie die Urkunden des 7. Frankfurter Schul-Swim&Runs gibt es hier.

Zurück