Frankfurt sucht die Deutschen Meister über die Lang-Distanz

30.06.2016 14:56 von Oliver Kubanek

Sebastian Kienle führt das Feld der rund 1000 DM-Starter an

Eine Woche nach den DTU Deutschen Meisterschaften über die Triathlon-Sprint-Distanz steht am Sonntag, den 3. Juli der „lange Kanten“, die DTU DM über die Triathlon-Lang-Distanz von 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und einem Marathon von 42,195 km im Rennkalender. Im Rahmen des IRONMAN Frankfurt werden die nationalen Titelträger über die längsten Triathlon-Strecken gesucht. Als Favoriten auf die DM-Krone der Elite gehen Sebastian Kienle (Knittlingen), 2010 schon einmal Deutscher Meister über die Lang-Distanz, und Andi Böcherer (Freiburg), vor zwei Wochen neuer Titelträger über die Mittel-Distanz, auf den insgesamt 226 Kilometer langen Kurs vom Langener Waldsee bis ins Ziel auf dem Frankfurter Römerberg. Bei den Damen sind Lokalmatadorin Natascha Schmitt und Daniela Sämmler (Darmstadt) ganz oben auf der Favoriten-Liste.

Für den Badener Kienle ist es bereits der sechste Start am Main. „Ich will das Rennen gewinnen“, sagt er selbstbewusst. Nach der verletzungsbedingten Absage von Andreas Raelert rechnet er in Sachen Konkurrenz vor allem mit Andreas Böcherer (Freiburg), der sich vor zwei Wochen in Heilbronn bereits den Deutschen Meistertitel über die Mittel-Distanz geholt hat – und in blendender Verfassung zu sein scheint. Kein Wunder also, dass auch Böcherer Ambitionen auf den Titel hegt. „Ich bin in Topform, bin in diesem Jahr noch ungeschlagen und komme mit gewaltigem Selbstbewusstsein. Ich fühle mich bereit, zu gewinnen.“ Neben den beiden Favoriten auf den DM-Titel gehen am Sonntagmorgen rund 1000 weitere Sportler auf die Jagd nach persönlichen Bestzeiten, Titeln und Medaillen.

Bei den Elitefrauen traut sich die Frankfurterin Natascha Schmitt einen Podestplatz in der DM-Wertung zu. „Meine Stadt, mein Rennen, mein Publikum“, sagt sie und hofft auf den Heimvorteil. Allein auf diesen zu setzen wäre allerdings fahrlässig, denn auch Daniela Sämmler aus Darmstadt kennt sich in und um Frankfurt bestens aus.

Startschuss für die Profis wird um 06:30 Uhr sein, zehn Minuten danach werden in mehreren Startwellen die Altersklassen-Starter die 3,8 Kilometer im Langener Waldsee in Angriff nehmen.

 

Medienkontakt DTU:

Oliver Kubanek, Tel.: 069-677 205 17 oder 0178-1479833, E-Mail: kubanek@dtu-info.de

Zurück